CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Rollski Biathlon beginnen

    Teilen
    avatar
    Gastzugang

    Anzahl der Beiträge : 168
    Anmeldedatum : 14.05.11

    Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Gastzugang am Mi 15 Feb 2017 - 12:39

    Hallo Forums-Mitglieder,

    seit ein paar Monaten bin ich begeistert vom Biathlon Sport. Wie ihr wisst ist hier im Ruhrgebiet (ich komme aus Gladbeck) nicht so viel mit Schnee und Berge und so. Ich habe von Rollski erfahren und habe danach im Internet gesucht, also ob es Vereine gibt. Leider wurde ich nicht wirklich fündig. Könnt ihr mir weiterhelfen? Wie gesagt, ich wohne in Gladbeck.

    Gruß J.

    Tofana

    Anzahl der Beiträge : 35
    Anmeldedatum : 03.03.15

    Re: Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Tofana am Mi 15 Feb 2017 - 19:50

    Hallo J.!

    Hier im Forum ist Stefan S. der absolute Skiroller und Biathlon-Experte. Toja kennt sich wohl auch etwas aus ich habe nur ein wenig Erfahrung auf Rollern, vielleicht 500 km. Ich habe auch schon an vier Trainingsbiathlons und einem guten Workshop teilgenommen. Das ist mir aber viel zu weing, um dir hier ultimative Ratschläge zum Sport zu erteilen. Ich denke aber, hier werden sich auch nur Leute melden, die wirklich etwas zu sagen haben. Das betone das, weil ich weiß, dass es einige "Spazialisten" in der Szene gibt, die sich beim diesem Thema gleich vordrängen werden, um dich zu beraten. Dazu muss ich vor allem sagen: Skikrollern und Cross-Skatiing sind zwei paar Schuhe! Skirollerfahrer kommen mit Cross-Skates klar, aber kennen iher Vorzüge oft nicht, die man nur mit besonderer Fahrtechnik nutzen kann. Und Cross-Skater können nicht automatisch Skirollern und fallen in der Regel schnell und ziemlich übel auf die Schnauze damit.
    Welchen Biathlon du genau machen willst, weiß ich nicht. Meine Biathlonerfahrung bezieht sich auf die Variante "Moderner Biathlon", der absichtlich nur mit Lasergewehren und auf Cross-Skates betrieben wird. Das fand ich extrem sicher und unproblematisch. Auch für diesen Sport gibt es ganz eigene "Naturgesetze", die ihn aber für mich besonders interessant gemacht haben.
    Es gibt natürlich auch die Sommervariante des Winterbiathlons auf Skirollern und mit scharfen Gewehren. Für manche ist das ein doppelter Kick, für mich aber eher nicht. Ist mehr was für Profis, um im Sommer Geld zu verdienen Als ich Trainer für einen Biathlon-Workshop gesucht habe, kannte ich mich schon ganz gut aus und konnte deswegen einen Aufschneider in der Szene leicht erkennen. Biathlon kennen wir, das machen die Mädels und Jungs zur Zeit im Schnee und mit Kleinkablier-Knarren. Dann dieser "Modernen Biathlon", der teilweise das genaue Gegenteil davon ist, bewusst "entwaffnet" nur mit Lasergwehren und völlig schneefrei auf Cross-Skates, was aber mindestens genauso spannend ist. Dann gibt es auch noch den "Sommerbiathon", das ist Luftgwehrschießen kombiniert mit Cross-Laufen, also zu Fuß. Also drei verschiedenen Sportarten, die sich vom Ablauf ähneln, aber nicht im Detail oder in den Sportgeräten.
    Jetzt ist im Internet einer unterwegs, der sich fälschlicherweise als erfolgreicher Biathlonveranstalter und als Biathontrainer anpreist. Was er aber macht ist so eine Art Moderner Biathlon, kein echter Biathlon auf Schnee und auch kein "Sommerbiathlon". Er weist sich mit einer älteren Trainerlizenz als Sommerbiathlon-Trainer aus, ein Biathlontrainer ist er also nicht. Deswegen habe ich einen großen Bogen um seine Angebote gemacht. Was du brauchst ist einen echten Biathlontrainer, die kennen sich im Winter aus, aber auch mit Skirollern. Mich hat, wegen der viel höheren Sicherheit aber der "Moderne Biathlon" mehr gereizt. Vorsicht auch vor irgendwelchen Universal-Nordic-Trainer-Linzenzen! Manche Sportverbände handeln mit Schnell-Ausbuldungen, die einen zum Unversalgenie machen für alles wo Nordic drin vorkommt und dann wir so eine Art Nordic-Biathlon auch einfach noch dazu genommen. Es kann also sein, dass du bei deinen Recherchen auf Leute triffst, die dir "garantiert in allen Belangen weiterhelfen" können und sich mit ihrem Unversalwissen aufdrängen. Musst denen schon genau sagen, was du konkret willst und wenn du den Verdacht hast, dass zu viel hieße Luft dabei rauskommt, dann versuche es woanders.

    Tofana
    avatar
    Stefan S.
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 111
    Anmeldedatum : 01.04.13

    Re: Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Stefan S. am Do 16 Feb 2017 - 11:55

    Danke Tofana  Embarassed ja,ein wenig kenne ich mich schon aus, aber du erheblich mehr, als ich dachte.

    Hallo J.! Welche speziellen Frage hast du denn? Im Biathlon und Skilanlauf hatte ich schon mit ziemlichen Fachleuten zu tun, die würden sich auch"bedanken" wenn sich jeder Stöckchenschwinger selbst oder von geschäfttüchtigen Verbänden promotet mal eben schnell zum Biathlontrainer erklärt. Was das betrifft, würde ich schon sehr genau schauen, an wenn du gerätst. Der erwähte Angeber ist in der Szene schon häufiger ünseriös aufgefallen, er taugt aber aktuell mehr, um laue Witzchen über seinen Auftritt zu reißen. Also bitte, frage los! Question

    Stefan
    avatar
    Gunt

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 23.10.15

    Re: Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Gunt am Do 16 Feb 2017 - 12:46

    Hallo J.,

    was Empfelungen speziell zu Biathlon mit Skirollern betrifft, wirst du außer in den Biathlonhochburgen im äußersten Süddeutschland kaum Fachleute finden, die sich wirklich auskennen. Außer in Klingenthal (Erzgebirge) und in Stuttgart-Stammheim! Mehr gibt's wohl nicht. Skirollern ist schon sehr speziell und nicht ganz ungefährlich.
    Wenn du sonst irgendwelche "persönlichen Tipps" bekommst, kann ich mich über die Beweggründe meinen Vorrednern nur anschließen. Habe selbst schon schlechte Erfahrungen gemacht, besonders mit "Hinterrum-Tipps" die gerne per PN versendet werden. Zum Glück ist das hier nicht üblich, hier äußert man sich offen zum Thema. Ich - und vielleicht auch andere offizielle Stellen - fragen sich, was diese Geschäfte per PN sollen. Ein Art dunkle Seite der Szene, wo alles bar ohne Quittung und rechtliche Verantwortung gezahlt wird? Besonders problematisch sehe ich das bei Produkten, auf die Gewährleistung gegeben werden muss.
    Ich sag's ja nur. Welchen Grund gibt es dann sonst, jemanden der ein Gewerbe legal betreibt, nicht beim Namen zu nennen? Ist auch hier nicht verboten und wäre, so weit ich gelesen habe, auch nur bei  Ersteinträgen ein Grund für eine Sperre.

    Gunt
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 505
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Re: Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Admin am Do 16 Feb 2017 - 12:58

    Euer Engagement mit den vielen ausführlichen Antworten in Ehren, hat ja alles Hand und Fuß. Aber das wird vielleicht beim Fragensteller nicht mehr ankommen, weil der Gastzugang inzwischen an einen anderern Interessenten weitergegeben wurde. Ich gehe davon aus, das das Interesse doch nicht so brennend was. Ein wenig Feedback von "J." wäre sicher auch nicht schlecht gewesen.
    Vielleicht fällt euch ja sonst noch etwas zum Thema Skiroller-Biathlon ein, das lasst es raus, aber direkt antworten baucht ihr wohl nicht mehr.
    Danke!

    Admin


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |    Der Cross-Skating VIDEO-Kanal  | Impressum

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rollski Biathlon beginnen

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt 2018 - 10:51