CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    64521 "Cross-Erwachen" in Groß-Gerau - die Idee...

    Austausch
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 996
    Anmeldedatum : 06.04.11

    64521 "Cross-Erwachen" in Groß-Gerau - die Idee...

    Beitrag  Frank Röder am Di 28 Feb 2017 - 16:34

    http://www.gmap-pedometer.com/?r=7030873

    Ich hätte da so eine Idee, dass in Groß-Gerau eine Cross-Stracke als Wettkampf etwas gegen Ende Februar zur festen Einrichtung im Veranstaltungskalender werden könnte. 8 km sind nich lang, aber auch nicht OHNE, auf Waldwege absolviert. Auf alle Fälle sicher ein sinvolles erstes Saisonziel in der Region und für manche eine erste Tempo-Einheit.
    Mal schauen, wie ich das organisationstechnisch an eine andere Veranstaltung koppeln kann. Dauert aber noch ein paar Wochen/Monate, da ich zur Zeit mit einigen anderen sinnvollen (!) und sinnlosen (!!!) Dingen ziemlich beschäftigt bin. Letzeres unfreiwilig, aber jedes Problem wird irgendwann überwunden oder unbedeutend.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    51.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    avatar
    Gastzugang

    Anzahl der Beiträge : 160
    Anmeldedatum : 14.05.11

    Re: 64521 "Cross-Erwachen" in Groß-Gerau - die Idee...

    Beitrag  Gastzugang am Mo 6 März 2017 - 22:14

    Hi Leute!

    Die Idee, dass sich Cross-Skater an andere Wettkampf-Veranstaltungen dranhängen, finde ich sehr gut. Ich bin zwar auch ein Biathlon-Fan, aber finde, dass es vor allem um Cross-Skating gehen sollte und lieber mehrere ordentliche Wettkämpfe für Cross-Skater auf die Beine stellen als mit den gleichen Aufwand gerade einmal einen von diesen Quasi-Biathlons. Habe mich mal umgehört, die Kosten sind ja horrend, um die 2000 € pro Veranstaltung, die Idee veruteilt sich damit eigentlich schon selbst zum Untergang. Als Trainings-Veranstaltung oder Biathlon-Treff (wobei einer das Material stellen muss!?) für Umme wäre das schon eher was. Ich denke aber die meisten Veranstaltungen sollten reine Cross-Skating Rennen sein, die sind doch leicht zu organisieren und der Auftritt ist nicht so martialisch. Wie schon gesagt, ich mag Biathlon sehr, aber ihn nur zu veranstalten, um als Teilnehemr sein Image aufzupoliern, so der Eindruck auf mich, sollte nicht das Ziel sein. Leider habe ich den Eindruck bekommen, weil in irgend einem Bild-Kalender, 6 oder 7 von 12 Monatsbildern, Biathleten oder Quasi-Biathleten mit ziemlich echt aussehenden "Knarren" zeigten. Das sieht mir zu sehr nach Posing aus. Wo bleibten da die Komponenten Touren-Fahren, Rennen und andere sportliche Aktivitäten auch Cross-Skates. Da ist das Bildspektrum und die thematische Vielfalt in dem Cross-Skater Magazin vergleichweise deutlich breiter gestreut. Das spricht mich schon mehr an.
    Ich klappere mal ein paar Laufveranstalter in Mittelhessen ab, wo man was mit Cross-Skates machen könnte. Ich glaube aber, dass da manche Läufe von der Strecke her gar nicht geeignet sind. Gibt es da vielleicht so etwas wie Empfehlungen für "ideale" Strecken.

    Euer Kalle

    Thomas Maurer

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 28.12.15

    Re: 64521 "Cross-Erwachen" in Groß-Gerau - die Idee...

    Beitrag  Thomas Maurer am Mo 6 März 2017 - 22:29

    Hallo Kalle,

    hier gibt es ganz gute Anregungen für Veranstalter: http://www.cross-skating.de/cross-skating-veranstalter-handbuch-und-regelwerk/
    Inzwischen gibt es die wohl auch schon als E-Book im Buchhandel. Ich glaube so etwas wie engere Regeln gibt es wohl nicht, z.B. Höhenmeter pro Runde oder so etwas. Aber die Überlegungen im Veranstalterbuch halte ich für ziemlich durchdacht.
    Ich würde aber bei Straßenrennen darauf achten, dass kein Kopftsteinpflaster, Verbundpflaster, Straßenbahnschienen oder zu viel Betonbelag enthalten ist. Bei Cross-Strecken sollte man wohl unbedingt vorher sagen, dass es sich um eine Cross-Strecke handelt und die Teilnhemer das auch vom Können her drauf haben müssen. Es gab wohl schon viel "Geheul", dass manche Strecke zu schwer gewesen sein soll. Ich glaube aber, nur die sich total verschätzten und dann auf der Strecke eingehen, jammern nachher auch herum. Trotzdem würde ich auch die Cross-Strecken immer ziemlich leicht auswählen, weil das unter Anstrengung auch den bessertrainierten Skatern genügen dürfte. Auf gefährliche Abfahrten würde ich immer verzichten.
    Aber wenn ich jetzt auch einmal genauer darüber nachdenke, welche Laufwettkämpfe in meiner Nähe für Cross-Skater geeignet wären, dann komme ich bei etwa 10 Veranstaltungen auf höchstens 3. Da sind wohl wirklich die meisten gar nicht geeignet, wie blöd.

    Melde dich bitte, wenn du Erfolg mit deinen Anfragen bei Laufveranstaltern hast.
    Viel Erfolg! cheers

    Thomas

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017 - 22:38