CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Schutzbleche

    Austausch

    fenris

    Anzahl der Beiträge : 1
    Anmeldedatum : 17.05.17

    Schutzbleche

    Beitrag  fenris am Do 14 Sep 2017 - 15:39

    Hallo,

    ich heiße Ralf und wollte euch mal meine "Kotflügel" für meine neuen Skitire vorstellen.

    Die Kotflügel habe ich aus  40 mm PVC-Wasserrohrbogen und 2mm dickem PVC-Plattenmaterial gebaut.

    Bei den Bögen habe ich die Muffen abgeschnitten, und dann die verbliebenen Stücke in der Mitte aufgeschnitten, und an den Kanten mit einem Dremel verschlitten.

    Anschließend von den Muffen ein 10mm starkes Stück abgeschnitten, halbiert und auf die Kotflügel mit Tangit (PVC-Kleber) aufgeklebt.

    Aus der PVC-Platte wurden dann die entsprechenden Teile, wie Stützen, Winkel und Halter, mit einem Cuttermesser ausgeschnitten.

    Die Winkel und Stützen habe ich mit dem Heißluftfön erwärmt, angepaßt und mit dem Kleber an die Kotflügel angeklebt.

    Die Kotflügel wurden danach mit kleinen Leimklemmen an die Skates geklemmt, um die Löcher für die Kabelbinder zu bestimmen.

    Zuletzt die Löcher gebohrt, und die Kotflügel an den Skates mit Kabelbindern und Schrauben befestigt.

    Die Winkel der Kotflügel habe ich an der ersten Öffnung der Skates mit einer Gegenplatte und einem Einlegestück (Größe und Form der Öffnung) mit zwei Schrauben und Muttern befestigt.

    Gestern hatte ich meine erste Testfahrt bei Regen und heftigen Gegenwind mit den Skates.

    Die vorderen Kotflügel hätten, wie ich Anfangs vermutet habe etwas länger sein dürfen, ging aber durch die Form der Bögen bedingt nicht anders zu machen.

    (Ich hätte an einer Seite die Muffen dran lassen müssen, gefiel mir aber rein optisch nicht)

    Nichts desto trotz bin ich mit den Teilen im Großen und Ganzen zufrieden. Vielleicht verlängere ich die Teil noch irgend wann, aber für den Moment sind sie so Okay.

    Besser als keine Very Happy

    Hier noch ein paar Bilder der fertigen Kotflügel:








    Viele Grüße aus der Vorderpfalz

    Ralf

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017 - 21:25