CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Welche Cross-Skates gelten vom Halt des Fußes als die stabilsten?

    Austausch
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 997
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Welche Cross-Skates gelten vom Halt des Fußes als die stabilsten?

    Beitrag  Frank Röder am Mi 29 Jun 2011 - 22:14

    Ich stelle hier eine "Hitliste" auf, die auf meiner Erfahrung als Cross-Skater, Trainer und Händler beruht. Die ist keine absolute Rangliste, da es individulle Unterschiede und Präferenzen gibt. Sie zeigt jedoch eine Tendenz, die vor allem an den bauartbedingten Unterschieden des Skates festzumachen sind. Boot-Skates und Non-Boot-Skates vergleiche ich hier aber nicht direkt miteinander. Cross-Rollski werden hier nicht erwähnt, da die Stabilität nochmals schlechter ist.

    Boot-Skates (Prinzip Inliner)
    1. Powerslide Nordic Cross Trainer - wird nicht mehr hergestellt, knallharter Boot, den viele nicht fahren können (mit inaktiver Klappschine)
    2. Powerslide Nordic Trainer mit S3 Schuh - wird nicht mehr hergestellt, knallharter Boot, den viele nicht fahren können, jedoch hochpräzise zu fahren!
    3. Powerslide XC Path
    4. Powerslide XC Trail - Vergleich beruht auf nur einer Testfahrt
    5. Powerslide XC Trainer
    6. Crosskate - wird nicht mehr hergestellt (wegen Klappschiene schlechter)
    6. Powerslide Nordic Cross Trainer - wird nicht mehr hergestellt, knallharter Boot, den viele nicht fahren können (wegen Klappschine schlechter)

    Non-Boot-Skates (mit eigenem Schuh)
    1. Skike V03 bis V07 - gilt für sehr flache Schuhe und optimaler Schuhschaleneinstellung, dann auch extrem guter seitlicher Halt
    2. Skike V07 S
    3. Gateskate Trailskate - fixiert den Fuß von oben gut, aber die Ferse verrutscht bei schwierigen Manövern seitlich
    3. Skike VX - fixiert den Fuß von oben gut, aber die Ferse verrutscht bei schwierigen Manövern seitlich

    Ich bitte darum von so genannten Vergleichtests Abstand zu nehmen, bei denen ein Testfahrer einen alten ausgelutschten Skate mit irgend einem Neumodell vergleicht. Vor einer Sanierung der Verschleißteile des Alt-Modells ist kein vernünftiger Vergleich mit völliger Neuware möglich.
    Und nochmals: Stabilität resultiert vor allem aus einem sicheren Stand auf dem Skate. Dieser ist aber rund zur Hälfte von der selbst koordinierten Stabilität des eigenen Sprunggelenks abhängig. Das kann und muss erlernt werden. Diese Arbeit kann einem der Skate nur zum Teil abnehmen.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    51.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017 - 23:16