CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Welche Vorteile hat das Roadrunner Rad aus Polyurethan von Powerslide oder andere "Plastik-Räder"?

    Austausch
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 499
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Welche Vorteile hat das Roadrunner Rad aus Polyurethan von Powerslide oder andere "Plastik-Räder"?

    Beitrag  Admin am Fr 15 Apr 2011 - 21:04

    Die Angabe der Vor- und Nachteile bezieht sich in erster Linie auf Powerslide Nordic Skates mit PU-Rädern, sie gelten aber überwiegend auch für andere Eigenbauen und Umbauen mit PU-Rädern.

    + Man kann keinen Platten mehr bekommen, daher auch eine Altenative als "Notrad".
    + Das fahrbare Tempo ist deutlich höher, etwa auf Inliner-Niveau. Man spart Kraft. Besonders für Freizeit-Inliner oder Berufspendler (weniger schwitzten!) können diese Räder auf den Powerslide Nordic Skates eine sinnvolle Alternative zu Inlinern sein.
    + Man kann auf Aspahlt auch recht gut ohne Stöcke trainieren, z.B. mit seinen früheren Speedskating Trainingspartnern.
    + Der Komfort und die Fahrsicherheit ist immer noch größer als auf Inlinern, besonders wenn die Powerslide Calf Brake (Wadenbrmse) montiert ist.
    - Die Bodenhaftung ist schlechter als mit Luftreifen, was sich in der Bremswirkung und der Fahrsicherheit bei Nässe und in Kurven bemerkbar macht.
    - Schlechte Weg können kaum noch, Gelände gar nicht mehr gefahren werden.
    - PU-Räder wiegen etwas mehr als Lufträder
    - Bei Dauerbremsungen schmilzt eine Polyurethanrolle früher als ein Lufrreifen überhitzt. In profiliertem Terrain, wo man auch auf der Straße häufiger bremsen muss, sollte man daher besser Luftreifen bevorzugen.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 23 Nov 2017 - 23:17