CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Skike V07 Plus mit Road Star Bereifung

    Teilen
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Skike V07 Plus mit Road Star Bereifung

    Beitrag  Frank Röder am Mo 21 Jan 2013 - 15:29

    Ja ja, 2006 wurde der Skike V07 ja schon mit dem guten alten Road Star Reifen ausgeliefert. Er lief damit gut und zuverlässig. Dann fing die Odyssee an, ständig neue Reifen, fast keiner hielt besonders lang, das ging so lange bis "Skike-Reifen" als die Inbegriff schlechter Reifen verstanden wurde.
    Jetzt kündigt Skike den Road Star Rifen auf dem neuen Skike V07 Plus an. Früher wurde uns Händlern und auch den Kunden seitens Skike tatsächlich eingeredet die "Garantie" erschösche, wenn man einen anderen Reifen als Reifen von Skike fahre. Mag ja sein, da Garantie eine freiwillige und völlig willkürliche (oft sehr eingeschränkte) Leistung ist. Aber die gesetzliche Gewährleistung, wie auch die Produkthaftung, wurde davon nie tangiert und diese sind oft umfangreicher als man denkt.
    Probleme gab es allerdings mit dem Road Star schon immer durch das größere Reifenvolumen mit schleifenden Skike-Schutzblechen und ich gehe davon aus, die wird es auch weiterhin geben. Darauf müsste man auf Grund der Erfahrungen ain den Szene (auf die Skike nun gern hinweist) auch speziell hingewiesen werden: Die Road Star Reifen lassen mit Skike-Schutzblechen, wohl Wasser, aber kaum noch Schmutz zwischen Reifen und Schutzblech hindurch. Trotzdem wird der Road Star jetzt als "geeignet für alle skike Modelle mit 6-Zoll-Rädern" auf der Skike-Seite angepriesen. Was jetzt nicht alles toll ist, was früher angeblisch sch..., war - der Road Star war aber nie sch... !
    Offiziell ist der Road Star bei Skike erhältlich ab der 4. KW 2013. Einer der es viel zu oft besser als alle anderen weiß, verkündet die 9. KW als Datum, wahrscheinlich, weil er sie erst dann geliefert bekommt. Und der Reifen sei auch noch "günstig" zu haben.
    Okay, dann verrate ich jetzt einmal: Dieser Reifen ist schon immer (also auch schon jetzt) und sogar noch günstiger im Cross-Skate-Shop zu haben. Das gute Stück ist schon seit 2004 (!) auf dem Markt, es handelt sich hier als um alles andere als eine Sensationsmeldung, daher werdet ihr meine plumpes Bedüftnis nach diesem offenen Eigenwerbesport vielleicht nachvollziehen können.
    cyclops
    Frank

    Nachtrag: Weder die 4. noch die 9. KW wurde von den Versprechensgebern einghalten. Ich hätte auch nicht darauf gewettet.


    Zuletzt von Frank Röder am Fr 15 März 2013 - 9:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Skike V07 Plus mit Road Star Bereifung

    Beitrag  Frank Röder am Di 5 Feb 2013 - 15:11

    Schon die 6 KW und immer noch kein Road Star bei Skike in Sicht.
    Warum auch? Braucht man nicht dringend, da kein Notstand an diesen Reifen besteht und man ihn fast überall bekommt. Also nur kein Stress, so ein "Termin" sollte bei niemanden den Blutdruck zu ansteigen bringen, die Warenlager sind voll nur eben woanders.
    Idea
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Gewicht des Skike Plus

    Beitrag  Frank Röder am So 15 Sep 2013 - 21:10

    Heute hatte ich die Gelegenheit den "neuen" Skike Plus zu wiegen.
    Mit Schuhbandpolstern und Road Star Bereifung, wog ich 2,17 kg!
    Das ist nicht extrem schwer, aber gute 0,2 kg schwerer als die Herstellerangabe, die so unkritisch von vielen Verkaufspromotern verbreitet wird.
    Die angegebenen ca. 1,95 kg galten für den "alten" V07 und das auch nur, wenn man ein Modell mit sehr dünnem Lack und dünnen Reifen erwischt hatte. Das nützen Circa-Angaben auch nichts - wenn man schon mit zwei Stellen hinter dem Komma argumentiert, bedeuten doch ca. 1,95 allerhöchstens den Bereich zwischen 1,93 und 1,97. 2,17 kg sind doch eher ca. 2,2 kg!
    Suspect 
    Am SRB XRS02 wird fleißig, aber wirksam, herumgetunt, um 10 % Gewicht einzusparen, hier werden rund 10 % einfach "weggeschwiegen". Wegen solcher Falschangaben kann man Produte sogar zurückgeben, denn wer 2 Stellen hinter den Komma als Circa-Angabe bewirbt, darf das "Circa" dann nur auf die letzte Stelle beziehen.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken
    avatar
    Michael P

    Anzahl der Beiträge : 39
    Anmeldedatum : 02.09.15

    Re: Skike V07 Plus mit Road Star Bereifung

    Beitrag  Michael P am Mo 7 Sep 2015 - 10:38

    Hallo Forum!

    Ich muss leider bestätigen, was hier auch andere bestätigt haben. Ab dem Skike Plus geht die Entwicklung bei Skike rückwärts. Der Skike Plus und die Modelle danach haben diesen leidigen Fersengurt, der die Ferse nicht gescheit fixieren kann. Es war mir schnell ein Bedürfnis, nachdem mein alter Skike V07 zerbröselt war, mir für den persönlichen Gebrauch einen oder zweie andere Cross-Skates zu kaufen. Die Wahl fiel dann auf einen Powerslide XC Path und einen SRB XRS03. Peinlich war es dann, dies den Skike-Kunden zu erklären, er gab einfach keine Erklärung die verkaufsfördernd gewesen wäre und gleichzeitig kompatibel zu meinem Gewissen. Also habe ich gemacht, was schon viele Skikehändler gemacht haben: aufgehört.

    Ach ja "Skikes mit RoadStar": Seit Skike Reifen vertreibt die auch "Road Star" heißen bin ich kein Fan mehr dieser Reifen. Von 2004 bis 2010 waren sie in konstanter Qualität erhältlich, fast so gut wie der berühmte Blackarmada. Dann waren es aber, nach meiner festen Überzeugung, keine Road Stars mehr. Alle "Road Star" von Skike, erkennbar an dem Aufdruck "bis 7,5 bar" waren schlechterer Qualität. Blasenbildung, fast so schlimm wie bei Skikereifen, schlechtere Laufleistung und kaum noch Pannensicherheit, ich hatt sogar einen Mantelplatzer mit Sturz. Die Werbaussage, die Skike verwendet, ist nicht nur Blackarmada "entnommen", sie scheint auf komplett unzutreffend zu sein.

    Michael

    Nachtrag: Was ich noch nachtragen wollte. Ich habe die Kritik an eingen Skikeprodukten hier im Forum anfangs eher als "Gemecker" verstanden, stimme aber inzwischen in fast allen Kritikpunkten zu und würde es manchmal noch drastischer formulieren. Als Händler hat man wohl immer etwas die "Markenbrille" auf, die Kritik nicht so an einen heran lässt. Aber es stimmt, die Skikes sind konzeptionell und qualitativ von GESTERN, die neueren Modelle interessanterweise sogar von VORGESTERN, gar keine Empfehlung, wenn man langfristig richtig Spaß an dem Sport haben möchte.


    Zuletzt von Michael P am Do 10 Nov 2016 - 17:44 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Nachtrag)

    Gesponserte Inhalte

    Re: Skike V07 Plus mit Road Star Bereifung

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Mai 2018 - 15:42