CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Sommer 2013: Moderner Biathlon in Frankfurt?

    Austausch
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 996
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Sommer 2013: Moderner Biathlon in Frankfurt?

    Beitrag  Frank Röder am Do 30 Mai 2013 - 19:57

    Hallo Frankfurter!

    Ich möchte aktive Frankfurter Cross-Skater darum bitten, hier zu berichten, wie der momentane Zustand des ehemalgen Militärflugplatzes im Frankfurt-Bonames ist (siehe auch: http://cross-skating.aktiv-forum.com/t482-60487-alter-flugplatz-bonames-bei-frankfurt?highlight=bonames). Ich kenne den Belag als sehr rau aber sont makellos und topfeben. Nicht sehr schnell aber dafür angenehm griffig für die Stöcke. Das Gelände wäre geradezu perfekt für einen Modernen Biathlon.
    Vielleicht könnten ortsansässige Cross-Skater einmal das Gelände abchecken? Was mich sehr interessieren würde... Question

    • Ist das Gelände noch für die sportlich Öffentlichkeit zugänglich? Früher (1995-2005?) war des Ex-Flugplatz ein sportliche Spielplatz für Inlineskater und ähnliche Sportler.

    • Muss man vielleicht inzwsichen jemanden um Erlaubnis bei Benutzung fragen?

    • Wie weit kommt man noch mit dem Kfz an das Gelände ran? Früher konnt man fast drauffahren.

    Wäre supernett, wenn das ein Frankfurte einmal für mich überprüfen würde. Ein paar Trainingsbiathlons dort wären dann die logische Konsequenz und wenn es gut ankommt, auch ein paar offizielle Moderne Biathlons. Es ist so viel Platz dort, man könnte problemlos und sicher 40 Starter gleichzeitig starten lassen - ohne gleich größenwahnsinnig zu werden kann man aber ganz bequem 10 mal 10 Teilnehmer in Intervallen starten lassen. king
    Auch divese Staffel-Wettkämpfe (auch Nicht-Biathlon) würden dort super hinpassen, weil man die Teilnehmer fast ständig sehen kann. Das reinste Freiluft-Stadion dort!
    cyclops
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    51.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    avatar
    Gerald

    Anzahl der Beiträge : 41
    Anmeldedatum : 07.05.11
    Alter : 50
    Ort : Frankfurt am Main

    Re: Sommer 2013: Moderner Biathlon in Frankfurt?

    Beitrag  Gerald am Mo 10 Jun 2013 - 17:16

    Hallo Frank,

    auch wenn es etwas gedauert hat hier der aktuelle Lagebericht zum "Am Burghof 55 (alter Flugplatz)
    60437 Frankfurt-Bonames" das Flugfeld ist auf 450 Meter gekürzt zum Teil rauer aber gut befahrbarer Asphalt - sicher für cross-skating geeignet. Allerdings sind die "alten" Zu- und Abfahrten rückgebaut, soll heißen einen Kurs wie Du ihn aufgezeigt hast geht so nicht mehr. Im hinteren Teil der

    Das Gelände selbst ist noch öffentlich zugänglich für Veranstaltungen aller Art benötigt man jedoch eine entsprechende Erlaubnis bzw. soll denn anmieten. Betrieben wird das von "Den Werkstätten" Frankfurt.

    Also Erlaubnis ist erforderlich, man möchte hier das Catering des "Tower Café" mit verkaufen.
    Parkplätze sind ausreichend vor dem Flughafen und von Bonames gut mit dem Auto zu erreichen.

    Tendenziell kann man das wohl ehr als nicht (mehr) so gut geeignet betrachten.
    Sorry aber so sieht es dort im Moment aus.

    Gruß
    Gerald
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 996
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Sommer 2013: Moderner Biathlon in Frankfurt?

    Beitrag  Frank Röder am Di 11 Jun 2013 - 8:45

    Danke, Gerald, für deine Einschätzung.

    Nach einer anderen verhalten positiven Auskunft, ist deine Meinung ja tendenziell weniger optimistisch. Das sollte man nicht ignorieren. Aber es ist nachvollziehbar, dass im Rahmen einer gewissen Kommerzialisierung, die Lage inziwschen tatsächlich so ist, dass "kostenloses Ausprobieren" fast nirgends mehr ermöglicht wird. Schade. So wird es solchen Ideen schwer gemacht sie umzusetzten.
    Aber vielleicht ist ja der Niddapark ohnehin das bessere Gelände dafür. Genehmingen lassen muss man das sicher auch, aber es ist auch offenbar viel mehr Platz dort. Na ja, noch mal gründlich drüber nachdenken...
    drunken
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    51.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 23 Okt 2017 - 22:39