CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Wo kann man Cross-Skaten?

    Teilen
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 504
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Wo kann man Cross-Skaten?

    Beitrag  Admin am Do 17 Apr 2014 - 8:31

    Diese Frage, zunächst von uns selbst gestellt, nur als kleiner "Aufreißer", weil sie ja fast automatsich gestellt wird und sie auf die Schnelle kaum beantwortet werden kann. Hier sind jetzt unsere erfahrenen Cross-Skater gefragt, um Einsteigern einen realistischen Einblick zu gewähren, mit Beispielen, Warnungen und Tipps... (legt los Leute!)


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |    Der Cross-Skating VIDEO-Kanal  | Impressum
    avatar
    Biathlon-Training
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 174
    Anmeldedatum : 16.11.12
    Ort : Köln

    Re: Wo kann man Cross-Skaten?

    Beitrag  Biathlon-Training am Do 17 Apr 2014 - 9:09

    Also ich cross-skate am liebsten meine " Hausrunde" Diese führt nach ca. 200 Metern direkt auf einen geteerten Feldweg ohne Autos. (O.k ab und zu kommt mal ein Trecker) Dieser Weg führt eine ganze Weile stur gerade aus. Aber ich finde das schön, weil ich mich so einrollen kann und meine Technik oft dort überprüfe. Lasse ich das Hinterrad unten? Setze ich die Stöcke richtig ein? Ist mein Oberkörper gerade? Belaste ich das Vorderrad nicht? Dies ist zwar auf Asphalt nicht "lebenswichtig" aber sobald ich auf unwegsamen Gelände bin macht es sich bemerkbar.
    Nun ja, es geht dann weiter durch eine kleine Ortschaft die aber schnell durchgerollt werden kann bevor ich dann an einen kleinen Bach komme. Dort muss ich immer etwas aufpassen da es dort oft Nass ist. Die Feuchtigkeit ist auch dort, wenn schon lange kein Tropfen Regen gefallen ist. Evtl kann man dort wegrutschen, also ACHTUNG bei Feuchtigkeit!

    Die Strecke führt weiter und ich komme an einen Abschnitt wo man wirlich Cross rollen muss. Aber es ist so genial dort. Richtig festgefahrener Feldweg , die Stöcke greifen fantastisch, und das eben noch geübte kann ich dort gut umsetzen. Dieser Feldweg geht über in ein Waldstück. Hier sind öfters Radfahrer unterwegs. Mit Höflichkeit ( Cross-Skater sind immer höflich und zurückhaltend, da wir ja unseren Sport repräsentieren und nicht schlecht auffallen möchten. Wir wollen ja nicht das man sagt: "Man was sind das für Spinner mit Rollen und Stöcken) und Respekt geht es dann mit Doppelstockschub weiter bis es wieder auf eine große Hauptstrasse geht. Diese überqueere ich aber nur (Die Blicke von den Autofahrern sind immer klasse) Irgendwann passiert dort mal ein Auffahrunfall bei den Autos. Also schnell weiter ins Feld. Nun wird es etwas hügelig, aber nur minimal, Den Schwung nutzen wenn es runter geht( Abfahrtshaltung, die Stöcke unter die Arme klemmen, aber die Spitzen nach UNTEN !!!!! Nicht nach oben in die Luft halten)
    Weiter geht es mit oben angekommen mit 1:1. Versuchen eine optimale lange Rollphase ( nicht Gleitphase, wir gleiten nicht sodern rollen)hinzubekommen. So bleibt genug Zeit die Stöcke wieder nach vorne zu holen. Nicht hecktisch sondern schön laaaaaaaaang ziiiiiiiiiehen.
    So geht es einige Zeit bis ein Bahnübergang kommt. Dort gehe ich langsam mit meinen Skates über die Schienen. Viellicht könnte man da auch drüber rollen aber ich gehe auf Nummer sicher. Anschliessend geht es gaaaanz leicht bergab. Dort macht es richtig Spaß und ich bekomme jedesmal das Grinsen nicht aus dem Gesicht ( Vorsicht bei Fliegen zwischen den Zähnen  Very Happy ) Die Geschwindigkeit ist so optimal! Ich möchte gar nicht schneller rollen. So kann ich jederzeit gut und sicher bremsen. es kann immer mal ein herrenloser Hund oder ein anderes Hindernis auf der Strecke sein und dann bin ich froh das ich mit ZWEI Bremsen bremsen kann. Das Bremsen ist einfach der HAMMER. Übt das Bremsen, Du bist der Boss,Du bestimmst wann du bremst, nicht der Cross-Skate.

    Viel Freude beim CROSS SKATEN
    avatar
    Samson

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 05.07.11

    Re: Wo kann man Cross-Skaten?

    Beitrag  Samson am Do 17 Apr 2014 - 15:53

    Ich kann nur sagen das man schlecht auf Gras , es sei denn es ist auf einem trockenen Golfplatz, fahren kann. Ach nicht auf losen Schotter.

    Aber ich muss immer lachen wenn ich Bilder oder Videos sehe, wo manche so rumstolpern. Sieht lustig aus, aber ich hoffe das die Anfänger das nicht nachmachen.

    Frohe Ostern.
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1059
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Wo kann man Cross-Skaten?

    Beitrag  Frank Röder am Fr 18 Apr 2014 - 19:46

    Hallo Schwaadlappe und Samson,

    ja, stimmt total, Danke für eure sehr konzentrierten Tipps, die, wenn man sie auch beachtet, so viel mehr praktische Wahrheiten beinhalten, als so viele Werbung. Ich denke, ehrlich fährt am längsten und Spaß macht es nicht nur trotzdem, sondern gerade deswegen. Ja, denn zu Recht amüsieren kann man sich wirklich manchmal über lustige Bilder und Videos im Internet. Da gibt es doch tatsächlich "Video-Kurse" in denen manch ein "Trainer" (das muss einfach in Anführungzeichen, sonst würde ich mich der Irreführung schuldig machen) eine "Abfahrtshocke" demonstrieren will, aber eigentlich nur einen albernen "Blitzableiter" zeigt, bei dem die Stöcke senkrecht nach oben stehen. So wenig Körperkontrolle erfordert eigentlich erst einmal einen Grundlagenkurs. Daher ist das auch ein guter Tipp mit den technischen Einrollen beim Trainingsbeginn...da sieht man, wer den Sport kapiert hat.
    Euch fällt bestimmt noch mit der Zeit mehr ein, der Cross-Skating Sport ist ja ein so umfassendes Thema.
     cheers 
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    54.000 km Cross-Skating seit 2005. 26 Cross-Skates in 13 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wo kann man Cross-Skaten?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 15 Okt 2018 - 19:57