CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Felgenmaterialien

    Teilen
    avatar
    Stefan S.
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 108
    Anmeldedatum : 01.04.13

    Felgenmaterialien

    Beitrag  Stefan S. am Sa 27 Jun 2015 - 11:21

    Ich habe inzwischen sehr deutliche Unterschiede in der Qualität der Felgen bei 6-Zoll-Rädern festgestellt.
    Die weichen 6-Zoll Powerslidefelgen mit den 5-Speichenrädern sind ja schon als "Weichlinge" ziemlich bekannt, die man am besten nach rund 4000 bis 6000 km ersetzt, weil sie dann völlig aus ihrer runden Form geraten sind. Bei den dreispeichigen Plaste-Rädern von Fleet Skate und teilweise auch SRB ist das etwas später der Fall, aber grundsätzlich das gleiche Problem. Der weiche Kunststoff verformt sich je länger die Reifen hohem Druck ausgesetzt sind. Und mit Luftdruck soll man ja nicht geizen.
    Noch weniger bekannt ist vielleicht sogar, dass das auch bei den neuen Skikefelgen mit den 9 Speichen auftritt. Nach meiner Beobachtung sogar noch früher als bei den anderen Cross-Skates. Man sollte annehmen, dass 9 Speichen "stabiler" sind, aber die Räder werden ja auch nicht 9-eckig sondern vor allem breiter. Ein mir flüchtig bekannter Cross-Skater hat seit unserem letzten Treffen ein Breitenwachstum von gut 3 mm an seiner Felge und das in nur 4 Monaten. Wenn er die Felgen jetzt nicht ersetzt werden bald die Reifen abspringen, falls die Felge nicht vorher zerbricht.
    Bei den handelsüblichen Alufelgen, Magnesiumfelgen und den speziell getesteten Hochdruckfelgen (ein Laden schreibt das nur, verkauft aber billige Standardfelgen) gibt es dieses Phänomen nicht.
    Ich rate daher den Benutzern von meist schwarzen Plastikfelgen, deren Abmessungen immer gut im Auge zu behalten und auf Verformungen zu achten. cyclops

    Stefan

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17 Jul 2018 - 7:39