CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Weilbacher Kiesgrube - Main-Nidda-Mündung

    Teilen
    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 336
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Weilbacher Kiesgrube - Main-Nidda-Mündung

    Beitrag  Peter Skater am So 30 Aug 2015 - 19:07


    http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kdckdlfxxfbqwopv

    Die Strecke kann an einem Stück gefahren werden, oder man teilt sie in zwei separate Teilstücke auf.

    1. Weilbacher Kiesgrube – Hattersheim

    Dieser Teilabschnitt bietet sehr gute Möglichkeiten zu überprüfen, ob man über eine  saubere Crosstechnik verfügt. Sand- und Schotterwege verlangen Konzentration und Kondition. Normalerweise begegnet man keinem Fahrzeug, außer wenn Baustellenfahrzeuge oder Traktoren unterwegs sind.


    2. Eddersheim (Staustufe)  – Sindlinger Brücke (Industriepark Höchst) – mit Verlängerungsmöglichkeit bis Main-Nidda-Mündung

    Dieser Streckenabschnitt führt links und rechts am Main entlang, meistens auf festen Waldwegen, die man sich mit (mal mehr - mal weniger) Radfahrern und Spaziergängern teilt. Fahrzeuge bleiben die Ausnahme. Richtig Geschwindigkeit kann man auf der Sindlinger Brücke und auf der Asphaltrunde, die bis zur Mündung von Main und Nidda führt, erzielen. Der Asphalt hier ist auch für Inliner geeignet.

    Einstiegsmöglichkeiten bieten sich an vielen Stellen. Eine Pause wird gezwungener Maßen an der Eddersheimer Staustufe einzulegen sein. Hier heißt es „abschnallen“ – bei Skates ohne Schuh, oder eben bei Skates mit Schuh „ausziehen“, um über die Staustufe zu kommen.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 17 Nov 2018 - 6:05