CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Teilen
    avatar
    Gastzugang

    Anzahl der Beiträge : 163
    Anmeldedatum : 14.05.11

    Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Gastzugang am So 20 Sep 2015 - 9:07

    Mir fällt nämlich auf, dass es sogar direkt bei Skike nicht alle Ersatzteile zu geben scheint. Händler haben oft gar keine Teile. Was tun, wenn bestimmte Teile kaputt gehen? Skike wegwerfen?

    Danke für die Auskunft!
    Roger
    avatar
    Skatemarie

    Anzahl der Beiträge : 56
    Anmeldedatum : 19.12.12

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Skatemarie am Mo 21 Sep 2015 - 0:50

    Hallo Roger,
    also als ich noch Skikes hatte, lang ist's her, war mein Händler noch besser sortiert als Skike selbst. Durch die größere Modellvielfalt, sieht es heute bei Skike eher noch schlechter als als früher. Deinen Eindruck, dass man dort nicht alles bekommt, kann ich bestätigen.

    Mary
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Frank Röder am Di 22 Sep 2015 - 15:18

    Hallo Roger,

    es ist tatsächlich so, dass es bei Skike zu keinem von mir feststellbarem Zeitpunkt für alle Modelle Ersatzteile lieferbar waren. Das Sortiment was schon immer löchrig. Ja, stimmt auch Händler haben oft gar keine Teile. Das wiederspricht scheinbar bei vielen jener hochgelobten (hochgelisteten) Händler der Idee vom schnellen Geld, vielmehr vom vielen Geld, denn viel kann man mit Kleinteilen nicht verdienen, weil es ARBEIT macht so kleine Dinge zu handhaben und zu lagern! Vielleicht ist das aber auch ein Indiz, das viele "Händler" gar keine sind, weil sie kein Lager führen. Womöglich wird das aus der Umsatzperspektive auch gar nicht unbedingt gewünscht. Natürlich gehört eine umfassende Ersatzteilversorgung für einen guten und echten Händler selbstverständlich zum vollständigen Kundenservice dazu. Das ist natürlich auch ein "Betriebsrisiko" (Fixkosten für's Lager!), aber wer will so etwas heute noch eingehen? Ich habe das aber in meinem Laden von Anfang an sehr ernst genommen und konnte meistens besser Teile liefern als der Hersteller selbst, weil ich wohl erheblich vorauschauernder geplant habe. Genutzt hat es aber wenig, ohne Nennung von Gründen, plötzlich keine Belieferung mit Teilen mehr. Das bekamen natürlich direkt die Kunden zu spüren und sich hatte dann auch keinen Bock mehr auf so eine Art von Kindergebutstag. Zeitgleich stagnierte auch die sinnvolle Weiterentwicklung der Skikes, es hatte auch keine Zweck mehr auf diesem Niveau weiter zu arbeiten, war also nicht schade drum. Alles meine wirkliche eigene Erfarung, so wahr ich Cross-Skating für eine tolle Sportart halte!
    Deine Fragen: "Was tun, wenn bestimmte Teile kaputt gehen? Skike wegwerfen?"
    Was bleibt einem noch übrig, wenn man wichtige Teile nicht mehr bekommt? Aber das ist bei manchen anderen Herstellern leider auch nicht viel anders.

    Frank


    Zuletzt von Frank Röder am Do 17 Mai 2018 - 7:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken
    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Peter Skater am Do 17 Mai 2018 - 5:38


    Gibt es Ersatzteile für das neue Modell (V9)? Oder vielleicht besser: Ab wann gibt es Ersatzteile? Wie sieht es mit Schutzblechen aus?

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!
    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Frank Röder am Do 17 Mai 2018 - 7:47

    Darüber ist noch nichts zu erfahren und die speziellen Teile für dieses Modell sind aktuell noch nicht lieferbar. Die wesentlichen Teile versuche ich zwar schnellstmöglich zu bekommen, aber zur Zeit kann ich nur bei Reifendefekten mit passenden Schläuchen und Reifen dienen. Die sind ja zum Glück in dieser Größe kompatibel zu meinem Lagerbestand.
    Ich erinnere mich noch, dass ich früher bei Neumodellen gleich ein paar Ersatzteile mitbestellen konnte. Das scheint aber nun schon seit Jahren, bei allen Herstellern, nicht mehr möglich zu sein.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken
    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Peter Skater am Fr 18 Mai 2018 - 5:43


    Also, ich habe ja gerne ein Ersatzrad dabei, wenn ich eine Tour mache. Häufig brauche ich es nicht, aber wenn, dann bin ich froh es dabei zu haben. Aber ein komplettes Ersatzrad gibt es wohl noch nicht, wenn ich es richtig verstanden habe.

    Nun denn... mal sehen, wie sich die Versorgung entwickelt...

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!




    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 282
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Peter Skater am Fr 18 Mai 2018 - 18:03


    Manche Fragen stellen sich erst, wenn ein Thema mal angestoßen ist...

    Die Vorderräder haben eine Rücklaufsperre. Die Hinterräder nicht.

    Welche Ausstattung hat dann mein (potentielles) Ersatzrad?

    Zwei Räder mitzunehmen wäre zwar für den Hersteller vorteilhaft, aber das möchte ich dann doch lieber nicht... Nicht nur aus Platzgründen.

    Wenn das Ersatzrad gebraucht wird, kann es dann sein, dass an einem Skate keine Rücklaufsperre mehr ist, oder sowohl vorne als auch hinten. Auf jeden Fall kann es sein, dass die Skates dann ein unterschiedliches Gewicht haben. Es gibt noch mehrere Varianten, aber die zähle ich nicht auf. Die Frage bleibt trotzdem, die man dann individuell beantworten muss:

    Welche Ausstattung hat dann mein (potentielles) Ersatzrad?

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!



    avatar
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1043
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Frank Röder Gestern um 9:37

    Hallo Peter,

    das ist einerseits eine praktische Überlegung, aber teilweise auch "Geschmackssache". Mit einem Ersatzrad mit RLS (Rücklaufsperre) würde man nichts verkehrt machen, weil man im Falle eines Radtasuches hinten mit 3 RLS im Skate-Paar auch keinen wesentlichen Nachteil hätte. Die Räder mit RLS kann man ja auch hinten einbauen. Ich persönlich würde allerdings auch keinen echten Nachteil spüren, wenn ich ein Rad ohne RLS vorne einbauen würde, weil ich den Vorteil der RLS so gut wie nie nutzen kann, da mein Fahrtempo eigentlich immer höher als Schrittempo ist und ich so den Quasi-Klassik-Stil kaum nutzen kann. Aber das gilt für mich und im hier vorwiegend flachen Gelände. Wer den V9 eher zum Cross-Skate-Tourengehen benutzt, wird die RLS sicher vermissen und die Variante mit RLS im Ersatzrad bevorzugen. Man kann es auch so sehen, dass ein Ersatzrad einem ja nur provisorisch weiterhelfen soll. So gesehen könnte man wiederum zu günstigeren Ersatzrad-Variante ohne RLS tendieren. In der Praxis ergibt es aber oft so, dass man das einbebaute Ersatzrad dann doch lieber gleich eingebaut lässt und das unterwegs ausgebaute Rad wieder als Ersatzrad flott macht,weil man dann einen Ein-und-Ausbau-Vorgang spart. Ich bin auch so einer, der unterwegs gern einen "endgüntigen" Radtauch (bis zu nächten Panne) durchführt und dann ist außer dem Schlauchwechselim platten Rad nicht weiter zu tun. So hat man etwas mehr Zeit für's Training.
    Also gehen beide Variante mit einer jeweils individuellen Begründung. Ich bin froh, wenn endlich original Ersatzräder gibt, aber ich werde für micht selbst erst einmal ausprobieren, ob ich mir ein Ersatzrad aus Fremdanbieter-Teilen zusammenbauen kann.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    52.000 km Cross-Skating seit 2005. Meine Skates bisher: Trailskates, Skikes (insgesamt 13 Skikes in 5 Jahren). Meine Skates derzeit: Nr. 20 SRB XRS06 / Nr. 22 "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 23 "Skitire German Edition"/Nr. 24 "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen / Nr. 25 Skitire Cruising-Prototyp. Meine Stöcke: KV+ Tempesta Sondergröße 187 cm / KV+ Tornado Sondergröße 188 cm / Biathlonstock Prototyp 188 cm.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Und richtig Doofe ärgern sich immer am meisten, wenn man etwas Intelligentes schreibt...
     drunken

    Gesponserte Inhalte

    Re: Wie ist eigentlich die Ersatzteilversorgung bei Skike?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 20 Mai 2018 - 15:50