CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Was ist der "Nullpunkt" beim Schießen?

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Was ist der "Nullpunkt" beim Schießen? Empty Was ist der "Nullpunkt" beim Schießen?

    Beitrag  Frank Röder Di 19 Apr 2011 - 23:05

    Mythen über Mythen regen sich über den so genannten Nullpunkt beim Schießen. Es besteht aber kein Geheimnis darüber und es wird manchmal viel Wind um Nichts gemacht. Ursache ist, wie so oft, wenn man zu einer recht einfachen Sache, nichts mehr viel sagen kann (das haben einfache Dinge so an sich), dann entstehen Mythen und Legenden, welche die Spannung langfristig hoch halten und sich mitunter sogar verkaufen lassen. Wer dran glaubt...
    Der Nullpunkt ist die Körperhaltung in der man mit einer (individuell) optimierten, nicht maximierten (!), Körperspannung und -haltung eine sichere Zielhaltung einnehmen kann. Das ist auch schon alles. Daran kann man arbeiten, aber ein Geheimnis gibt es nicht, bestenfalls kleinere Tricks, die euch jeder gute Trainer vermitteln kann und gerne vermittelt. Der Rest ist Übung. So, Mythos entzaubert...laaaangweilig...
    Sleep
    Frank

    Quelle: CD-ROM Cross-Skating Trainer, Frank Röder


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Stefan S.
    Stefan S.
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 116
    Anmeldedatum : 01.04.13

    Was ist der "Nullpunkt" beim Schießen? Empty Re: Was ist der "Nullpunkt" beim Schießen?

    Beitrag  Stefan S. Di 27 Okt 2015 - 20:40

    Jepp, so sehe ich das auch. Ich habe mich schon recht früh gesträubt, wenn einer unserer frühen Trainer dieses abstrakte Zeugs über den Nullpunkt erzählt hat. Mich hat das immer viel mehr vom Wesentlichen abgelenkt, wenn ich "Nullpunkt, Nullpunkt, Nullpunkt..." gedacht habe, als wenn ich eine klare Anweisung bekam. Als Rookie war ich also schon allergisch dagegen. Das war in meinen Augen wirklich nur mythisches Geschwafel als Ersatz für klare Ansagen.
    Mein Kumpel, der ein paar Jahre älter war, wollte seine Abschlussarbeit eigentlich über solche "Trainermythen" schreiben und wir haben mit drei oder vier Leuten auch kleine Versuchsreihen dazu durchgeführt. Wir sollten unsere Trefferquoten unter Konzentration auf bestimmte Vorstellungen ermitteln. Die Vorstellungen waren, Abzugsfinger, Nullpunkt, Standfläche der Füße, Körperhaltung/spannung und noch etwa drei weitere Punkte, die mir nicht mehr einfallen. Die schlechteste Trefferquote hatten wir aus etwa 200 Schießergebnissen für die Vorstellung "Nullpunkt" ermittelt, die beste Trefferquote war der "Abzugsfinger". Statistisch war das schon ziemlich eindeutig, aber aus irgend welchen Gründen, kam das dann doch nicht in die Diplomarbeit, ich glaube, weil sich keine Unterstützung für solche sektiererischen Ansätze in der Hochschule fand. Wenigstens waren wir den Trainer nach zwei Jahren los und bekamen dann einen ganz pragmatischen und lustigen Schmitt vorgesetzt, den wir später "Ausbilder Schmitt" nannten, analog zum Comedy-Pendant. Laughing

    Stefan

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Mai 2021 - 20:31