CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    RoLaRe RheinMainChallenge

    avatar
    Joerg Krippner

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 12.07.20

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Joerg Krippner Mi 29 Jul 2020 - 21:23

    Hallo zusammen,
    leider gibt es den kultig-legendären "Lauf-gegen-das-Vergessen" in Ffm nicht mehr.

    Ich hatte eigentlich für dieses Jahr vor, eine Rennserie im Rhein-Main-Gebiet an den Start zu bringen. Wegen COVID19 hatte ich die Planungen hierfür erstmal zurückgestellt.

    Aber kürzlich kam mir die Idee, dass ein Wettkampf ja nicht zwingend im Massenstart, sondern auch quasi virtuell durchgeführt werden kann.

    Voila: hier findet Ihr diie Ausschreibung für die "RoLaRe RheinMainChallenge 2020": rolare-sport.de, unter Menüpunkt RheinMainChallenge.

    Ich hoffe, ich kann die Aktiven (gemeint seid IHR!!!) der Region zum mitmachen bewegen und freue mich auf Eure Teilnahme.
    Harri B.
    Harri B.

    Anzahl der Beiträge : 28
    Anmeldedatum : 22.08.14

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Harri B. Do 30 Jul 2020 - 19:41

    Hallo Joerg Krippner,

    die Idee finde ich grundsätzlich gut, trotz oder wegen der momantan sehr tristen Zeiten des Cross-Skating Sports. Very Happy
    Ich möchte dich aber darauf hinweisen, dass hier bereits "Werbeeinträge", ohne vorherige erkennbare Beteiligung an diesem Forum, gelöscht wurden. Ich weiß nicht was die Administration speziell von diesem Eintrag hält, aber ich fand die Entscheidung einige "Hoppla-jetz-komm-ich-Einträge" zu löschen, völlig korrekt. Das hat nicht damit zu tun, dass ich dein Engagement nicht zu schätzen weiß, aber besonders in das Forum, das ich wegen fehlenden Rückgrats der Moderatoren dort, verlassen habe, kann ja jeder seinen Senf reinhauen, mit Ausnahme einiger wirklich guter Beiträge, die dort schon gelöscht wurden. Ich mache mir auch meine Gedanken, warum der Sport so am Boden ist. Ja, es fehlt an Engagement, aber auch ja, es haben sich schon viele annonym in der Vordergrund einer gewachsenen Szene gedrängt. Annonymität aufzuheben ist sehr leicht, man muss sich nur besser als sportlich-fair denkender Aktiver zu erkennen geben (und nicht nur, wenn es was abzukassieren gibt). Deine Beiträge waren ja, zum Glück nicht-kommerziell (Danke!), aber ich wollte es nur an deinem Beispiel nochmal erklären, warum es auch Beiträge gibt, die auf den ersten Blick kritisch beäugt werden könnten.
    Weiter so, aber, wenn möglich auch mal mit einem konstruktiven Erfahrungsbericht zum Forum. Ich betone das besonders, weil ich in dem anderen Forum (trotz einigen konstruktiven Beträgen von mir), ab einem bestimmten Zeitpunkt dort nur noch verarscht wurde. Dann heiß es per PN nur noch "Hallo Frank,wir haben dich erkannt..." und noch frecheren Blödsinn. Ha, ha, habe schon besser gelacht, Kleingeister eben.

    Harri
    DoCRoss
    DoCRoss

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 03.10.18

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  DoCRoss Do 30 Jul 2020 - 20:27

    Hallo Joerg,

    ich habe mich auch schon etwas gewundert. Das ist doch die gleiche Region in der Frank aktiv ist. Zuerst dacht ist, "RheinMainChallenge" sei eine bewusst eingerichtete Gegenbewegung, denn Frank hat ja schon seit länger Zeit zu virtuelle Wettkämpfen aufgerufen und in der Öffentlichen Wahnehmung ist er die treibene Kraft im Rhein-Main-Gebiet. Koordiniert ihr das nicht? Oder kennst du das Cross-Skating Forum erst seit wenigen Tagen und hast hier noch nicht viel gelesen?
    Ein wenig bekam ich auch den Verdacht, es könnte eine Veranstaltung der RollDichFett-Fraktion sein, der ja das andere Forum gehört, bzw. Untertan ist? Ist nicht so, oder? Berichtige mich bitte, wenn ich falsch liege.  Question

    Roli
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Frank Röder Do 30 Jul 2020 - 20:46

    Hallo Leute,

    zu eurer Beruhigung muss ich sagen, dass mir Jörg gut bekannt ist. Er handelt aus absolut lauteren Motiven, ist also alles "sauber". Das ist keine destruktive Untergrundaktion von irgend welchen schrägen Vögeln. Ich muss euch allerdings Recht geben, dass ähnliche Einträge hier schon gelöscht wurden, weil es absolut unüblich ist, hier gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, da habt ihr wirklich gut aufgepasst - Danke dafür. Von einem Rhein-Main-Challenge wusste ich vorher aber auch nichts, ich hatte ja selbst schon versucht in den letzten Jahren eine regionale Wettkampfserie im Rhein-Main-Gebeit zu etableiren, was aber mangels Interesse und Veranstaltern oder aus mangelnder Loyalität gescheitert ist. Ausgerechnet in diesem jahr, sind ja fast (!) nur virtuelle Wettkämpfe möglich. Deswegen hätte ich keine Regionalserie daraus gemacht, denn die virtuellen Wettkämpfe sind ja überregional. Und den einzigen mir bisher bekannten realen Wettkampf 2020 im Rhein-Main-Gebiet kann man als Einzelereignis schwer als "Serie" betrachten. Ich denke, die Saisons 2020 und 2021 kann und sollte man für Wettkämpfe nicht besonders ernst nehmen. Trotzdem ist es, gerade jetzt, eine schöne Sache an virtuellen Wettkämpfen teilzunehmen oder eben zum "1. Frankensteiner Cross-Skating Bergrennen" am 11. Oktober nach Darmstadt zu kommen.

    Rollt schön weiter Leute!
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    avatar
    Joerg Krippner

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 12.07.20

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Joerg Krippner Do 30 Jul 2020 - 21:31

    Hallo zusammen,
    um es gleich deutlich zu machen: bei der virtuellen Klein-/Kleinst-Wettkampfserie geht es um den nordischen Rollsport. Völlig kommerzfrei.

    Einfach mal eine (etwas andere) Plattform für die regionale Szene. Ggf. kann man daraus ja mittel- bis langfristig etwas mehr machen.

    Ich habe etliche Vereine (aus den Bereichen Ski, Radsport, Leichtathletik etc.) und auch einige Gemeinde- u. Stadtverwaltungen angesprochen. Das ganze läuft aber derart träge und zäh, dass möglicherweise in solchen, virtuellen Wettkämpfen tatsächlich das größte Potential steckt.

    Schaun mer mal, wie die Resonanz und reale Teilnahme ist.

    Ich jedenfalls habe eine kleine Truppe von fünf Cross-Skatern, bzw. Rollskiläufern immerhin soweit motivieren können, dass wir regelmäßig (im Sommerhalbjahr bis zu viermal, im Winterhalbjahr bis zu zweimal pro Woche) rollern.

    Ich denke nicht, dass "die" Szene tot ist. Vielleicht nur ein bisschen eingerostet.

    Frischer Wind bringt hoffentlich in der Rhein-Main-Region alles wieder etwas mehr auf Trab.

    Nach dem Motto: von hier - für hier!

    Es kann m. E. nur Sinn machen, etwas regionales mit Bezug zur lokalen Szene aufzubauen. Nachhaltig, direkt, seriös und für die Sportart(en) und die hiesigen Sportlerinnen und Sportler.
    DoCRoss
    DoCRoss

    Anzahl der Beiträge : 12
    Anmeldedatum : 03.10.18

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  DoCRoss Do 30 Jul 2020 - 22:17

    Ah, verstanden. Zu global macht in einer so dünnen Szene natürlich keinen Sinn. Aber ich würde die Regionen auch nicht so klein machen, dass das Rhein-Main Gebiet dadurch zwei noch kleinere Regionen zerteilt wird. Ist das nicht sogar im gleichen Landkreis? Nicht, dass es noch auf Kreismeisterschaften der nördlichen und der südlichen Hälfte hinaus läuft. Wenn jeder ein Meister ist, sind natürlich auch alle zufreiden, aber wozu dann noch Wettkämpfe? Zu kleinstückig ist auch nicht gut.

    Roli
    avatar
    Joerg Krippner

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 12.07.20

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Joerg Krippner Do 30 Jul 2020 - 22:30

    Ja. Die gute, alte deutsche Kleinstaaterei.
    Im Ernst: die virtuelle Klein-Wettkampfserie "RheinMainChallenge" hat ihren Namen in Anlehnung an die beide Wettkampforte am Rhein, bzw. am Main. Es dürfen und sollen (m/w/d) Rollskiläufer, Cross-Skater, Cross-Rollskiläufer und sogar Nordic Blader teilnehmen. Ich persönlich würde das Rhein-Main-Gebiet wie folgt definieren:
    MZ/WI, RÜD, MTK, GG, OF, F, HG, HU und DA. Aber: wenn auch Bayern, Schwaben, Friesen oder andere teilnehmen wollen (und vor Ort sind): so what? Let them race, too...

    Hagi mag diesen Beitrag

    avatar
    Joerg Krippner

    Anzahl der Beiträge : 5
    Anmeldedatum : 12.07.20

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Nachtrag zum Post "Virtuelle Wettkämpfe im Rhein-Main-Gebiet"

    Beitrag  Joerg Krippner So 9 Aug 2020 - 17:02

    WICHTIG:

    betreffend den off-road-Rundkurs in Frankfurt am Main, Volkspark Nidda

    Aufgrund von Bauarbeiten an einer U-Bahnhaltestelle, bzw. Bahnlinine im Bereich der südlichen Schleife (zweimalige Unterfahrung der BAB66) kann die Runde derzeit leider nicht wie vorgesehen gefahren werden. Stand: 09.08.2020

    Einfachste Lösung: die kürzere Innenrunde (=Staffelstrecke) ist ersatzweise auch für das Einzelrennen alternativ fünfmal zu absolvieren, bei nahezu identischer Distanz. Vor dem indiv. Start sollte man den Bereich der Südschleife abfahren, ggf. ist diese Passage recht bald wieder freigegeben.

    Schade, aber halt nun mal nicht zu ändern.

    Gesponserte Inhalte

    RoLaRe RheinMainChallenge  Empty Re: RoLaRe RheinMainChallenge

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Mai 2021 - 19:47