CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Welche Schuhe sind für schuhlose Cross-Skates die Besten?

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Welche Schuhe sind für schuhlose Cross-Skates die Besten? Empty Welche Schuhe sind für schuhlose Cross-Skates die Besten?

    Beitrag  Frank Röder Di 1 Mai 2012 - 9:24

    Diskutiert wurde schon viel über diese Frage. Ausprobiert, gestestet und wieder verworfen habe ich in rund 7 Jahren auf schuhlosen Cross-Skates schon sehr viel. Auf etwa 16 bis 18 verschiedenen Cross-Skates habe ich mindestens doppelt so viele verschiedene Schuhe probiert, macht zusammen ziemlich viele Kombinationsmöglichkeiten. Auch mit vielen meiner mehr als 4000 Cross-Skating Kunden habe ich schon viel darüber diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.
    Knöchelhohe Schuhe brauchen nur Personen mit diagnostizierten orthopädischen Problemen und dann aber auch einen orthopädischen Schuh, der eine extrem steife Orthese in den Schuh integriert hat. Solche Schuhe kosten etwas so viel wie Cross-Skates. Wenn diese Schuhe aber die Hebefähigkeit des Vorderfußes einschränken, haben sie wieder Nachteile. Andere knöchelhoche Schuhe geben zu 80 % scheinbaren Halt. Der verbreitete Glaube "hoher Schuh = stabil " ist größtenteils Illusion und nur ein leicht verbessertes Gefühl für die Winkelstellung des Fußes bedingt. Dafür genügen aber schon leichte Leinenschuhe.
    Eine steife Sohle braucht man nur, wenn man vorhat hinten die Fersen anzuheben, was aber nicht ratsam ist (Bindungen für Fersenfreiheit müssen in sich steif sein, es ist nicht Aufgabe des Schuhs, dieses Manko auszugleichen). Ansonsten kann die Sohle sehr weich sein, da man bei Cross-Skates (ohne Klappscheine!) ohnhin auf dem Rahmen mit der gesamten Fußlänge stehen bleibt.
    Tiefe Schuhe, besser gesagt Schuhe mit extrem tiefem Stand, geben die beste Kontrolle auf Cross-Skates. Die mit Abstand besten Schuhe sind hochwertige Skateboarderschuhe, wenn auch nicht billig. Fast ebenso gut sind einfache Sport-Sneakers, sofern man noch tiefer steht, können sie sogar eben so gut sie wie die vorher erwähnten Schuhe sein. Sie haben auch den Vorteil im Vorderfuß seitlich ein gutes Gefühl für die Skateneigung zu geben (dünne tastempfindliche Sohle!). Außerdem wiegen diese Schuhe wenig, so dass die Horrormarke von 2,8 kg pro Skate (mit Schuh) in der Regel weit unterschritten wird.
    Atmungsaktive Schuhe haben natürlich auch fast nur Vorteile bei unserem schweißtreibenden Sport, müssen aber von kälteempfindlichen Cross-Skatern im Winter oft etwas abgedeckt werden (z.B. mit einer Lage Neopren). Ansonsten sind sie eine Wohltat gegenüber manchem "Stinkstiefel".
    Ungeeignet sind alle Schuhe, die an der Ferse nicht zuverlässig mit den Skates verbunden werden können, z.B. wenn sie zu schmal sind oder auf hart Plastiksohlen haben.

    Das war nur die Kurzversion, Schuhkunde für Cross-Skates ist eine Wissenschaft für sich.
    Idea
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11 Apr 2021 - 0:04