CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Definition Cross-Skiroller

    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 511
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Definition Cross-Skiroller Empty Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Admin So 16 Dez 2012 - 20:03

    Nur damit man sich vorstellen kann, was ein Cross-Skiroller in etwas ist, hier der Versuch einer Definition. Genau definiert ist er zwar nicht, aber grob kann man sagen, ein Skiroller mit erhöhter Geländetauglichkeit kann so bezeichnet werden. Ob es Skating-Skiroller mit etwa 10 bis 20 cm großen Luftreifen sind oder sogar Klassikroller mit 12 bis 15 cm großen Vollgummirädern sind, ist dabei nicht entscheidend, ich rechne sie beide zu den Cross-Rollern. Der Knackpunkt ist der, der sie überhaupt zum Skiroller macht, nämlich die Ski-Langlaufbindung. Alle andere Klapp-Mechanismen (teilweise werden diese auch Klappschienen genannt), machen eine Skate noch nicht zum Roller, es ist die Skibindung als Erkennungszeichen.
    Die Skibindung bringt dem Skiläufer ein skiähnlicheres Gefühl, aber verringert ein wenig die Fahrsicherheit gegenüber einem Cross-Skate, bei dem der Skate über die ganze Schuhlänge angebunden ist und in der Bewegung auch bleibt.


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |    Der Cross-Skating VIDEO-Kanal  | Impressum | Nur Cross-Skating ist Cross-Skating | Wer crossskatet, bricht Stöcke ab | 3 Prozent der Erdoberfläche bestehen aus Gullylöchern
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Frank Röder Mi 23 Sep 2015 - 21:47

    Was ich noch anmerken wollte, weil wieder anderenorts wieder einmal "Blödsinn" beraten wird: Wer sklaufen toll findet, aber es doch nur gelegetlich tut und pro Jahrzehnt nicht deutlich mehr als 5.000 bis 10.000 km Sklanglauferfahrung sammeln kann, ist aus sportlicher Sicht immer sicherer und damit auch mehr Kilometer unterwegs auf echten Cross-Skates (ohne Klappbindung oder noch schlimmer Klappmechanik). Zu leichtfertig wird von langjähigen Gelegenheits-Cross-Skaters immer wieder zum Skilauf geschielt, den sie zwar nicht richtig lernen können (mangels Gelegeneheit), aber die Tipps gehen dann in Richtung ihrer Wunschvorstellung des "Skilaufens im Sommer". HALLO, wir Cross-Skater freuen und wenn mal so viel Schnee leigt, dass wir im Schnee etwas Skilanglaufen "spielen" können, denn mehr wird das auch nach zwei Wochen Skiurlaub nicht, dafür rollen wir 3000 bis 6000 km auf Cross-Skates, wenn kein Schnee liegt, also fast immer. Da sollte man nachfragen wie viel Skierfahrung und/oder Cross-Skate-Erfahrung der Ratgebende mitbringt. Also Wettkampfskiläufer, die Schneesüchtig sind unf Sommertraininglangweilig finden, die brauchen schon aus psychologischen Gründen einen Skiersatz, da helfen keine rationalen Argumente, aber normale Sportler, rollen auf Cross-Skates immer besser als auf Skirollern bzw. Cross-Skirollern. Das nur wieder einmal als Klarstellung, die sich mit den Jahren immer stärker durch die Praxis bestätigt.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Biathlon-Training
    Biathlon-Training
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 175
    Anmeldedatum : 16.11.12
    Ort : Köln

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Biathlon-Training Do 24 Sep 2015 - 8:50

    Zu diesem Thema noch `ne schöne Geschichte nebenbei.

    Ein relativ Bekannter DSV Skilehrer hat wohl erkannt das Cross Skating eine sehr schöne Sache ist und gerade in unseren Breitengraden wesentllich öfters durchgeführt werden kann als Skilanglauf. Auch ist Skilanglauf seit einigen Jahren immer mehr rückläufig und es können keine neuen DSV Mitglieder gewonnen werden.Nun kommen sie auf die Idee das "UNSER" Rolling Eyes Cross Skating doch eine Alternative sein könnte.

    Ich habe darauf nur geantwortet das wir Langlauf im Winter  benutzen um uns auf`s Cross Skating vorzubereiten und nicht umgekehrt, wie sie es sehen. cheers
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Frank Röder Do 24 Sep 2015 - 9:59

    Hallo Schwaadlappe,

    das ist ein Super-Beispiel, denn so sehen es die meisten Cross-Skater. Viele von uns können noch nicht einmal Skilaufen ich behaupte sogar, mehr als es in unseren Kreisen richtig können oder aus dem Skiroller Sport stammen. Nichts gegen Skiroler oder Skilaufen, nur ist die Vereinnahmung einer eigentlich viel vielseitigeren und für die Breite der Sportler, durch diese wesenlich  eingeschränkteren Sportarten, völlig unangemessen. Es ist keine Überheblichkeit, sondern von jedem leicht nachvollziehbar, dass wir, was Jahreszeiten und Wegenetz betrifft, ganz erheblich vielseitiger und unabhängiger sind als Rollerskiläufer und Skiläufer (natürlich auch vielseitiger als Inlineskater).
    Als ich noch aktiver Triathlet war, habe ich mich oft mit einem Top-Delphschwimmer (korrekte Stilartbezeichnung: Schmetterling) ausgetauscht. Das war sein Sport, es schwamm fast nur noch Delphin, selbst wenn die Strecke 5000 Meter war. Ich schwamm auch etwas Delphin im Training, pro Woche aber vielleicht durchschnittlich 300 Meter, ich fand es gut für die Vielseitigkeit, aber für Triathlon war es nur "Beiwerk" und nicht notwendig. Mein Dephin-Kumpel hätte nie in Erwägung gezogen den Triathlon als Teil des Dephinschwimmens zu bezeichnen, obwohl der Bursche einmal aus "Spaß" an einem Triathlon teilgenommen hat und am Ende nur 10 Sekunden langsamer war als ich.
    Wer Cross-Skating als Bestandteil des Skilaufen betrachten will, muss sich diesen Vergleich schon gefallen lassen. Und was man dem Cross-Skating in Sachen "nordisch" andichtet, dieser Sport gehört definitiv nicht zu den drei Nordischen Skisportarten (die Nordischen Sportler würden sich schon sehr wundern, wenn man das behauptete, nordisch heiß ja nicht "Stöcke", was wäre dann Poledance? Nordic Dance?) und wurde auch nicht im Norden erfunden, sondern vor gut 120 Jahren im Bereich Deutschland, Belelux oder Frankreich.
    cyclops
    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    avatar
    Sascha

    Anzahl der Beiträge : 52
    Anmeldedatum : 05.03.14

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Sascha Do 24 Sep 2015 - 10:04

    Sehe ich auch so, ich denke auch alle anderen Cross-Skater, die den Sport mit Überzeugung betreiben. Es ist, wie du schon sagst, keine Überheblichkeit, sondern eigentlich ganz logisch.

    Sascha
    RocknRoller
    RocknRoller

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 13.05.14

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  RocknRoller Do 24 Sep 2015 - 18:34

    Ja, richtig, Skiroller, auch Cross-Roller, sind wirklich etwas für Spezialisten. Man wird durch die Benutzung von Rollern nicht automatisch zum Spezialisten, man sollte es aber besser sein. Cross-Skates bieten Anfängern, aber auch Könnern mehr Sicherheit und Kontrolle. Außerdem hat man mit Cross-Skates mehr fahrtechnische Möglichkeiten, die auch langfristig eine größere sportliche und intellektuelle Herausfoderung bedeuten. Während man sich beim Roller damit beschäftigen (muss!) die Klappbewegung sinnvoll und sicher zu beherrschen, ist man auf Cross-Skates in seiner persönlichen Entwicklung immer schon eine oder zwei Stufen weiter. Danke auch noch einmal an die zwei gut geschulten Trainer, die mit das unabhängig voneinander so vermittel haben. Und es funktioniert!!!

    Thomas
    rodolfo
    rodolfo

    Anzahl der Beiträge : 154
    Anmeldedatum : 20.08.11
    Ort : Mar del Plata, Argentinien

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  rodolfo Fr 25 Sep 2015 - 1:18

    Ja, interessant wie viele unterschiedliche Interpretationen es gibt.
    In Argentinien z.B. versteht man unter "Roller" den Inline-Roller(Skate in Deu.), und ein Skater ist hierzulande ein Boardskater. Wenn hier also von Skaten die Rede ist, dann denken alle an die Boarder. Die Kommentare der Leute lauten:
    Was sind das denn für "Roller", die ihr habt?
    Deswegen habe ich auch für unseren YT-Kanal den Namen "crossroller" gewählt, der bei uns so gut wie Cross-Skater in Deutschland bedeutet. Die Skiroller oder Rollerski sind hier als Sportart ebenfalls fast gänzlich unbekannt.
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1096
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Frank Röder So 27 Sep 2015 - 20:22

    Hallo Rodolfo,

    die Bezeichnung "Roller" wird von Nicht-Skiroller-Kennern auch kaum den Skirollern zugeordnet, sondern mehr einem Kinderroller, Sportroller oder Stadttroller zugeordnet. Den Begriff "Roller" haben die Skirollerfahrer unter sich oft als Kurzform benutzt. Szeneintern gab es da auch kaum Verwechslungen, aber man kann  vor einem größeren Publilkum über Skiroller schlecht als Roller sprechen, das würde sicher einige Missverständnisse geben. Skiroller oder Rollksi ist wohl in unserer Region die gebräuchlichste Bezeichnung, die auch kaum zu Missverständnissen führt. Vielleicht sollten wir im Forum etwas besser auch eine nach außen verständlich Sprache achten, damit auch Gäste etwas davon haben. Wenn wir zu sehr in szeneinternen Begriffen oder noch schlimmer, in Abkürzungen reden, könnte man uns noch für Fachidioten halten oder für einen "Dikussionsstammtisch", der gar nicht so darauf aus ist, dass sich ihm Neue anschließen.
    Also bleibt bitte verständlich, Leute. Das erspart auch oft unnötige Nachfragen unter uns Fachidoten.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    rodolfo
    rodolfo

    Anzahl der Beiträge : 154
    Anmeldedatum : 20.08.11
    Ort : Mar del Plata, Argentinien

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  rodolfo Mo 28 Sep 2015 - 18:22

    Alles klar, Frank, dass sehen wir auch so. Obwohl wir den hiesigen Sprachgebrauch leider nicht verändern können (sind eben fast alle Inliner und Skateboarder), bemühen wir uns trotzdem bei Anfrage den "Cross Skate" oder den Cross Skating Sport zu erklären.
    Dass die Geräte auch für Naturboden gedacht sind, und deswegen sowohl Lufträder wie auch Stöcke benötigen, erübrigt sich aber keinster Weise. Auf Asphalt bevorzugen wir den Stockgebrauch u. A. auch, um unseren Rücken zu stärken. Wir müssen eben täglich zu lange sitzen... Die Bremsen und deren Wichtigkeit (Unfallvermeidung) entdecken viele auf Anhieb erstmal gar nicht.    
    Dass die Cross-Nutzung ("todo terreno" in Spanien/Arg.) nur bedingt ausfällt, leuchtet auch nicht automatisch ein. Auch der Stockgebrauch findet wenig Verständnis. Anbei ein Beispiel, aus einem öffentlichen Kommentar unsereres You.T.-Videos und meine Antwort dazu:
    Justin Chan
    no offence but i personally find using this is rather annoying as u cant ride as efficiently as a bike and without the poles, yet not as convenient as a skateboard....

    crossroller
    Hi Justin! Cross-skating aims at training the whole body, same as cross-country skiing. Your back, spine, arms, wrists, every finger will be trained. Without poles you couldn't advance on sandy, uneven terrain. Imagine yourself on skateboard without poles trying to go up, pushing with just one foot on dirt...
    https://youtu.be/6kfyikGJSOw?t=509
    Another aim of our sports is the incredible sense of balance you have to acquire on rough terrain, selecting / changing  the right technics. It's great fun! Believe me. The workout is also unbelievable. There are also bigger pneumatic wheels to cope on even rougher terrain: https://youtu.be/nGnrtirlUFk

    Justin Chan
    thx for the acknowledgement, my apologies for ignorance to this sport, thought it was just a simple and under-tuned skating.

    Gesponserte Inhalte

    Definition Cross-Skiroller Empty Re: Definition Cross-Skiroller

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Mai 2021 - 19:29