CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


5 posters

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1102
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Frank Röder Mi 24 Feb 2016 - 8:28

    http://www.cross-skating.de/cross-skating-fortbildung-am-9-und-10-april-in-heusenstamm/

    Wer kennt sie nicht, die Anfängerkurse und angeblichen Aufbaukurse, die in ganzen Land gleich lang sind, gleich viel kosten und in der Beschreibung der Inhalte ziemlich gleich aussehen?
    Ich kann mich noch erinnern, an ein Tagesseminar auf dem die "Trainer" die für solche Kurse aus dem Boden gestampft würden: zwei Drittel der Teilnehmer waren vorher noch nie auf Cross-Skates gefahren und lernten den Sport auf Leihmaterial. Trotzden waren sie keine 7 Stunden später "zertifizierter Trainer" (Tipp an echte Trainer: verwendet diesen abwertenden Ausdruck niemals), kaum in der Lage zu fahren, aber angeblich, Kurse zu geben und vor allem Material für das in aussicht gestellte Bombengeschäft zu kaufen. Ein Anwesende, die früher Tupperware verkaufte, fand dieses Geschäftsgebaren "normal", ich fand, dass so Schneeballsysteme funktionieren und keine Ausbildungsstandards gesetzt werden.

    Egal, wir zeigen Cross-Skating in seiner spezifischen Form im natürlichen Lebenraum der Cross-Skater. Die Fortbildung ist für Cross-Skater gedacht, also jene, die den Sport tatsächlich ausüben und nicht in erster Linie auf "Zertifiakte" scharf sind (gerade eben gesehen: Sogar mein Klopapier ist zertifiziert. Bildet es deswegen andere aus?). Natürlich gibt er Trainer, die auch echte Cross-Skater sind, wenige nur, den viele laufen  ja nur "Ski im Sommer", machen "Nordic (?) Skating" oder "skikken", was ja nicht zwangsläufig mit Cross-Skating zu tun hat. Andere finden Fortbildungen nur gut, wenn sie vom ADAC, der AOK oder vom YMCA sind, die ja als Dachverbände natürlich die beste Voraussetzung haben sich über spezifische Cross-Skating Erfahrungen drüberzusetzen (es gibt aber wirklich Cross-Skater, die Auto fahren, in der AOK oder schwul sind, also muss das doch stimmen!?).

    Wir cross-skaten also in Heusenstamm, zwei Tage lang intensiv und machen auch nur das.
    Keine Ablenkung durch "wer schläft oben im Stockbett" (da Hotelübernachtung!) oder "spielen wir Biathlon" (kein Zeitaufwand, für Nebensportarten, wie Biathlon, TimeLifeKinetik,  Geschäftgelegenheits-Gehirnwäsche usw.), nur Cross-Skating, aber auch dafür ist das Wochenende fast zu kurz.

    Dafür sollte man fit sein, denn wir werden bis zu viermal am Tag mit den Skates "raus" gehen und auch der Kopf bekommt reichlich theoretischen Input. Natürlich ist das anstrengend, deswegen wird in Heusenstamm größten Wert auf eine perfekte Unterkunft in Einzel- und Doppelzimmern gelegt, damit Körper und Geist zur Ruhe kommen und nicht durch nächtliche Schnarcher und miternächtliche Toilettengänge der anderen fünf Mitschläfer im Zimmer gestört werden. Aus dem Alter sind die meisten von uns raus, dass sie diesen Hüttenzauber romantisch finden.

    Wer will wissen, warum das Timing und die Stocklänge sich beim Cross-Skating von Skillanglauf unterscheiden können?

    Wer möchte die Dreipunkttechnik anwenden, um entspannter zu skaten, off-road besser durchzukommen oder als Gundlage für die höheren Techniken?

    Wer möchte das Permanentschub-Skating kennenlernen, als die othopädisch angenehmste Stilart oder zum Tempo machen?

    Wer möchte Power-Stilarten wie Wippdrucktechnik, die gesprungenen Stilarten oder sogar den Triple-Push kennenlernen (Permanentschub und Dreipunkt gehören auch dazu)?

    Wer hätte gerne eine qualifizierte Analyse seines Stil?

    Wer möchte seine Entwicklung als Cross-Skater und/oder als Trainer vorantreiben?


    Wenn die Antwort nur einmal "ja" lautet, ist die Forbildung schon eine interessante Sache. Wir rätseln nicht was Permanentschub ist (als Erfinder weiß man das) und stellen das Eintakt-Skating auch nicht als höheren Stil dar, es ist eine Grundtechnik, die wir im Kurs schnell drauf haben.
    Wo bleibt der Spaß? Der kommt (und bleibt!) spätestens mit den Resultaten und lernen auf höherem Level macht Spaß, das kann ich versprechen!

    Euer Seminarleiter Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Gigi
    Gigi

    Anzahl der Beiträge : 37
    Anmeldedatum : 11.07.14

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Gigi Mo 14 März 2016 - 13:00

    Wäre ich gerne dabei gewesen, bin aber "leider" im Urlaub. Gibt es das Seminar in absehbarer Zeit noch einmal?

    Gigi
    avatar
    anjoe
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 01.06.15

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  anjoe Mo 11 Apr 2016 - 17:02

    Da ich leider auch nicht dabei sein konnte - seit Sonntag bin ich in Island - wüsste ich nun einmal gerne, was ich verpasst habe. Die Beschreibung hat sich ja spannend angehört und so viel ich von hier aus erkennne konnte, muss ein fantastisches Wetter gewesen sein.
    Was habt ihr denn so gemacht? Sind die Teilnehmer weiter gekommen? Wie viele Trainier sind aus der Fortbildung bzw. Ausbildung hervor gegangen?

    Andrew
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1102
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Frank Röder Mo 11 Apr 2016 - 18:22

    Natürlich hast du was verpasst, Andrew, du hattest die Einladung als Referent dabei zu sein, aber nein, du musst je unbedingt ins Land der stinkenden Berge fahren. (Kann man in Island überhaupt Skilangläufer betreuuen?)
    Ab er mal Ernst beiseite, das Seminar hörte sich im Hotel für Außenstehende vieleleicht an, wie die Jahreshauptversammlung der europäisschen Lachsackverkäufer, so viel haben wir gelacht, aber wir haben ein ganz schönes Pensum weggedrückt, wie du es ausdrücken würdest.
    Der Anspruch war ja 3 Tage Seminar bekommen und für nur 2 Tage dafür benötigen. Die Teilnehmer waren auch alle auf dem Level schon weiter oben anzufangen und auch sehr viel aufzunehmen. Mit jeder Videoaufnahmen und Korrektur wurden die Teilnehmer besser. Schwerpunkt waren ja zum Einen die Spezialtechniken (wie Telemark und Teletubby  jocolor  - Scherz, Scherz), die einem zu mehr Sicherheit, Geländegängigkeit, Ausdauer und Tempo verhelfen. Der andere Schwerpunkt waren die Trainingsmethoden, jener "geheimnisvolle" Bereich des Trainings, der in Schnellausbildungen immer so elegant ausgelassen wird oder 08/15-Weiheiten erzählt werden (Cross-Skating ist anders, wie wir wissen).
    Dabei kammen die Teilnehmer doch recht einvernehmlich zu dem Schluss, dass der Grund, warum rund 90 % der Cross-Skating Beginner den Sport langfristig nicht betreiben, wahrscheinlich in der "Betreuungslücke" zwischen Einsteigerkurs und dem Schritt sich einem der wenigen Cross-Skate Treffs anzuschließen, darin liegt, dass sie trainingsmethodisch dort nicht hingeführt werden. Motivation geben weder Wettkampfberichte, wo "Freaks im Hyper-20-km/h-Tempo" herumrasen, Tourenberichte von 100-km-Erlebnissen, noch "nettes" Gequatsche in Foren.
    Anfänger müssen nach ihrem Erstkontakt zur Sportart regelrecht an die Hand genommen werden, um ihre ersten 20 bis 50 Trainingseinheiten in wohldosierter Form zu absolvieren. Das wird wiederum eine weiterer Anreiz für mich sein die C-Trainer-Ausbildung weiter zu verbessern, weil Trainingsbetreuung doch viel mehr bedeutet als Schnupperkurse zu aufsichtigen oder im Nachhinein die Veranstalter halbkommerzieller Veranstaltung über den grünen Klee zu loben. Außerdem werden wir Projekte in diese Richtung planen und diese qualifiziert betreuuen.
    Aber ich selbst habe auch wieder sehr viel über Cross-Skating gelernt und werde Feedback, Notizen, Bilder und Videoaufnahmen noch viele Wochen lang auswerten. Es war anstrengend, aber entspannt und bei diesem fantastischen Frühsommerwetter auf den schönen Übungsplätzen und Strecken, die wir direkt vor Ort hatten, war es trotzdem eine Mordsgaudi. Zur Entspannung hat natürlich auch das Ambiente der Unterkunft beigetragen, in einem erstklassigen Hotel, das von einer Ausdauersportlerin betrieben wird, war des Essen von bester Qualität, der Service weit umfangreicher als vereinbart und die Einzelzimmer der Sportler allein schon eine Reise wert.
    Ich weiß ja nicht, Anjoe, wie das in Island ist, müsst ihr da eure Schlafsäcke und Bettlaken mitbringen und gibt es da in der Gemeinschaftsdusche nur eimal am Tag warmes Wasser, wenn der Geisyr ausbricht?  geek
    Klar hast du was verpasst, was denkst du denn?

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    avatar
    anjoe
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 01.06.15

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  anjoe Mo 11 Apr 2016 - 19:18

    An die stinkende Zwerge kann man sich gewöhnen, wenn man, wie ich, Herr der Ringe Fan ist.  pig
    Grün ist hier nicht viel, aber schön ist es trotzdem, so im Mordor-Style eben.
    Nein, Skilanglauf machen die hier eher weniger, ich arbeite hier zur Zeit mit Schwimmern. Die sind gar nicht so schlecht (ein Vizeweltmeister ist dabei) und Zwerge sind auch kaum daruter. Und natürlich chloren die hier ihr Wasser niemals, sie schwefeln es! Die essen hier ja auch keine Nahrung, sondern kauen Lava-Brocken, was denkst du denn? Schlafsäcke kennen die hier auch nicht, die saufen sich das Wetter schön und den Atlantik warm, wenn sie sich einmal im Quartal darin waschen. Nur die reichen Banker wohnen hier in richtigen Häusern und wissen, dass es außerhalb der Insel noch Leben gibt, dass sie zum Abzocken anlocken können.
    Hier ist es so schön, da brauche ich doch solche Cross-Skater Seminare gar nicht...nicht, dass es mich interessiert, aber wann ist eigentlich das Nächste? Mist, mir fehlen meine Cross-Skates, hier könnte man locker auf der Straße fahren, die Eingeborenen fahren sehr defensiv und es ist zur Zeit schon schön lange hell.

    Andrew
    Biathlon-Training
    Biathlon-Training
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 175
    Anmeldedatum : 16.11.12
    Ort : Köln

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Biathlon-Training Mo 11 Apr 2016 - 20:02


    Also ich könnte ja jetzt so lobhudeln:

    Mir hat es riesig Spaß gemacht und mich weiter für die schon lang laufende Saison motiviert.

    Da ich heute keinen Tag zum Erholen habe, werde ich gleich trotzdem noch eine Runde rollen und die Vorbereitung für den ersten Biathlons in Herten und Köln und Mannheim starten.Schön Euch alle wieder gesehen zu haben und neue Leute kennengelernt zu haben.Ein ganz großes Dankeschön an Frank und das Cross Skate Shop Team. Klasse Team,klasse Event, klasse Gegebenheiten und super Wetter.u.s.w, u.s.w.

    So jetzt hör ich aber auf mit den Bla, Bla Laughing

    Also im Ernst:Ich hätte nicht gedacht, da es noch so viel gibt was ich noch lernen konnte, Klar, 3 Punkt Technik kannte ich und kann ich, aber das es auch eine gezogene 3 Punkt Technik gibt wußte ich nicht.
    Der gesprungene "4Cade" oder die Wippdrucktechnik forderten mir einiges ab. Aber duch die "Videoanneliese" beim Seminar wurde mir einiges klarer. Frank hat das mit ruhiger Gelassenheit wirklich gut rübergebracht und anschaulich gezeigt. Auch die theoretischen Teile beim Seminar waren gut durchdacht und alle Teilnehmer haben zwischendurch regen Austausch gehabt,z.B wie der Cross Skating Sport weiter gefördert werden kann.

    Das Hotel war super. Riesige Betten ( incl. Bettwäsche Very Happy Very Happy Very Happy ) und sogar schöne weiche Handtücher. Ganz zu schweigen von dem Essen. TOP !!!
    Ich gehe jetzt mal davon aus das dieses Seminar in regelmäßigen Abstand wiederholt wird.

    An alle anderen Interessierten.Das müßt ihr mal mitmachen.

    cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers cheers
    avatar
    anjoe
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 22
    Anmeldedatum : 01.06.15

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  anjoe Mo 11 Apr 2016 - 21:26

    Noch ein Nachtrag an Frank: Handtücher und Bettwäsche braucht hier keiner mitzubringen, es gibt nämlich keine Betten. Inseltrolle schlafen auf blankem Fels!
    @Schwaadlappe:  confused Hmpf, jetzt bin ich aber schon etwas geknickt nicht dabei gewesen zu sein bei euch "Lachsäcken". Hoffentlich beim nächten Mal!

    Andrew
    Hagi
    Hagi

    Anzahl der Beiträge : 140
    Anmeldedatum : 07.04.11
    Ort : Reutlingen

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Hagi Fr 15 Apr 2016 - 7:19

    Schwaadlappe schrieb:
    Ich gehe jetzt mal davon aus das dieses Seminar in regelmäßigen Abstand wiederholt wird.

    An alle anderen Interessierten.Das müßt ihr mal mitmachen.

    Ich wäre sehr gerne dabei gewesen, hatte aber am Sonntag selber eine Veranstaltung.
    Da kommen nun hoffentlich neue Cross Skater in die Szene.

    Bin gespannt auf den nächsten Termin.
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1102
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Frank Röder Fr 15 Apr 2016 - 8:41

    Hallo Hagi,

    ich hoffe, dein verkaufsoffener Sonntag in Reutlingen war ein Erfolg, solche Gelegenheiten muss man ja als Ladenbetreiber schon einmal nutzen. Wenn du bei uns dabei gewesen wärst, dann hätten wir die perfekte Besetzung mit Teilnehmern gehabt.
    Ja, eine Wiederholung ist geplant, aber wie bei allen "weiter oben" angesetzten Veranstaltungen, ist die Zahl der Interessenten naturgemäß immer recht klein, daher wird es mindestens bis Herbst dauern. Kursanbieter kennen das ja...30 bis 50 Einsteigerkurse bis einmal eine handvoll Interessenten für einen Aufbaukurs zusammen kommt. Und das Seminar war ja noch etwas ansruchvoller, was sicher einige Interessenten abgesschreckt* hat. Wäre das eine Jedenmann-Veranstaltung würden die Kapazitäten eines Hotels nicht ausreichen, bei dem bekannten Verhältis des Interessenten die zunächst  nur "etwas Technikverbesserung"* suchen und dennen die "auf Bekanntes richtig anstrengend was draufpacken" möchten. Der Termin ist also leder noch offen.

    *Abschrecken wollten wir generell zwar nicht, aber die Inhalte waren eben auch zur Trainerfortbildung geeignet und setzten Vorkenntnisse voraus. Für die wollten wir ja auch einmal etwas bieten und die Trainerausbildung muss ja auch weiter gehen. Basis-Technik-Veranstaltungen und direkt darauf aufbauende haben wir ja häufiger.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

    Gesponserte Inhalte

    Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016 Empty Re: Mehr als ein Kurs - Fortbildung in Heustenstamm 9.-10.4.2016

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 5 Aug 2021 - 20:20