CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Wo kann man Cross-Skates miteinander vergleichen? Auf Cross-Skate Messen etwa?

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1075
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Wo kann man Cross-Skates miteinander vergleichen?  Auf Cross-Skate Messen etwa? Empty Wo kann man Cross-Skates miteinander vergleichen? Auf Cross-Skate Messen etwa?

    Beitrag  Frank Röder am Di 19 Apr 2011 - 21:47

    Eine gute Frage, die ich immer häufiger höre und ich denke, ich weiß die Antwort, auch wenn sie einigen Konkurrenten nicht schmecken mag. Sportmessen sind Showbühnen, auf denen der Verbraucher oft kaum an's Objekt heran gelassen wird oder wo mitunter nur Prototypen gezeigt werden. Außerdem sind sich die Hersteller nicht besonders grün, so dass sie schwer an einen neutralen Ort für einen objektiven Vergleich zu bekommen sind - so werden manche Neumodelle auf "Geheimtreffen" nur ganz besonderen Händlern vorgestellt, statt der Öffentlichkeit.
    Und im Internet ist alles rosarot, die Beschreibungen ganz toll die Lieferfähigkeit und der Service immer vom Allerbesten, wenn man den Angaben glauben mag - schöne neue Welt. Das bisher immer noch einzige, auf den Cross-Skating Sport spezialisierte, und vor allem real-existierende Fachgeschäft, das die ganze Breite des Angebots zeigt, ist offenbar immer noch mein eigenes: www.Cross-Skate-Shop.com (Stand Mitte 2011). Derzeit können vor Ort mindestens sieben verschiedene Typen Cross-Skates verglichen, ausprobiert und erworben werden, denn (und das ist nicht unbedingt üblich in der Branche) ich habe die Sachen in der Regel auch da! Was auch nicht gerade von Nachteil ist, ich kenne mich gut mit allen Geräten aus. Mit den Skates im Museum sind dann etwa ein Dutzdend verschiedene Skates vor Ort. Ein Reifenmuseum zeigt verschiedene Reifentypen und den Werdengang vieler Reifen aus dem Cross-Skating Sport (rund 25!). Sämtliches Rätselraten über Reifen, Profile, Jahrgänge usw. lässt sich leicht im Cross-Skating Reifenmuseum auflösen. Notfalls kann ich sicher so gut wie alle Fragen, die Reifen betreffen, beantworten (was denkt ihr wohl, wo ich in der Reifenstadt Fulda als Student gejobbt habe...?)
    Als Fachgeschäft für Cross-Skating stehe ich gute 70 Stunden pro Woche hinter meinem Job und damit hinter meinen Kunden. Wir haben unsere Cross-Skates nicht verschämt zwischen Fahrrädern, Inlinern oder sogar "Trendprodukten" versteckt. Cross-Skates und nur was direkt mit diesem Sport zu tun hat, sind unsere einzigen Produkte im Laden. Wie auch sonst dürfte man sich "Spezialist" nennen, wenn man nicht spezialisiert ist?! Doch das alles geht nicht halbherzig, als Nebenjob und schon gar nicht allein. So bilde ich meine Mitarbeiter ettliche Monate aus, damit sich sich gut auskennen und sorge für stetige Weiterbildung meiner Helfer. Das alles wäre als One-Man-Show unmöglich und ich danke meinen fähigen Kolleginnen und Kolleginnen an dieser Stelle für ihre Unterstützung.
    Dieses Forum dagegen ist eine rein unkommerzielle Geschichte, die als Think-Tank der reinen Qualitätsverbesserung des Wissens und des Information rund um diese Sportart dienen soll - auch Profis haben Hobbys. Doch bei diesen informativen Hobby kommt ebenfalls Unterstützung von weitere erfahrenen Fachleuten der Branche. Die Anzahl der Köpfe, die dahinter stehen, ist effektiv größer als ein Dutzend.
    Ich denke, dass ich durch diese Basis ein recht solides Angebot zum Vergleichen, Beraten und Beurteilen von Cross-Skating Produkten bieten kann.
    Cross-Skater die auf einer Tour zufällig in meinen Laden stolpern, können bei mir immer gern ihre Trinkflaschen auffüllen oder sich über eine weiterführende Route beraten lassen. Der aushängende Routenplan der Region zeigt mehr als 350 km der schönsten Cross-Skating Wege.
    Das zu mir. Das schließt keinesfalls aus, dass es auch andere kompetente Händler gibt. Ich kann hier auch gern andere Händler und Läden vorstellen (bitte bei mir melden). Händler ist übrigens nur, wer unter anderem auch die angepriesene Ware feilhält, so die gesetzliche Definition. Vermittler bespielsweise sind keine Händler.
    Vergleichen von Cross-Skates geht eigentlich am Besten beim Händler. Ich versuche dafür die beste langfristige Plattform zu bieten - Messen sind schnell wieder abgebaut und wer kann dort schon selbst testen oder mit kritischen und gleichzeitig praxiserfahrenen Leuten diskutieren?

    Frank

    P.S.: Durch einen kuriosen "Zufall" wurde ein Video vom Cross-Skate-Shop (damals noch "eX-Skating") Ladengeschäft gedreht, das nun selbstverständlich auch der Öffentlichkeit zur Verfügung steht...



    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Rund 60.000 km Cross-Skating seit 2005. 27 Cross-Skates in 15 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 4 Apr 2020 - 14:39