CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    5 Zoll Räder: ein Weg zur Gewichtsersparnis?

    Land-Ei
    Land-Ei

    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 18.07.11

    5 Zoll Räder: ein Weg zur Gewichtsersparnis? Empty 5 Zoll Räder: ein Weg zur Gewichtsersparnis?

    Beitrag  Land-Ei Mi 19 Nov 2014 - 8:00

    Ich habe mich lange gefragt, was 5 zöllige Räder (126 mm Durchmesser) an Cross-Skates sollen. Am Kinderskike trug er wohl sehr deutlich zur Gewichtserpranis bei, Gesamtgewicht so was um 1,3 kg, aber reden wir nicht von der Stabilität. Kinder damit in den Wald zu schicken, na, da wäre wohl schon eine Anzeige beim Jungendamt fällig, weil auf weichen Boden die winzigen schmalen Räder gar nicht rollen. Also Geheul, statt fröhlichem Familienausflug, wie ihn die Werbung versprach. Für einen "Kinder-Cross-Skate" kommen nur 6 zöllig Räder in Frage.

    Als dann von Powerslide 5 Zöller für Erwachsene kamen, war mir das aber zunächst ein Rätsel. Bei der Idee der 3-Rad-Cross-Inliner, wie den SUV Modellen, mochte das schon wieder etwas sinvoller sein, aber die Reifen waren ja leider von mindestens so schlechter Qualität wie die der Kindeskikes.
    Wenn die Qualität der Reifen aber stimmt, dann ist die Überlegung 5 Zöller bei bestimmten Anwendungen zu verwenden, aber vielleicht gar nicht so verkehrt. Vielleicht wäre auch eine neue Reifenbreite zwischen 1,5 und 2,0 Zoll für 5 Zöller interessant, die aktuellen sind 1 Zoll, also nur 25/26 mm breit.
    Auf alle Fälle kann man leichter bauen und wo die Gewichtersparnis mehr bringt als der Rollkomfort, können 5-Zöller durchaus eine Überlegung wert sein. Für fast überwiegende Asphaltwege, für Kurzstreckenwettkämpfe (Biathlon??) und dergleichen könnten Gewichtsvorteil und Handling die Nachteile etwa ausgleichen.
    Denkbar wäre auch ein sehr langer 5-Zoll Rad Cross-Skate, vielleicht mit 70 cm Radstand, der dann wieder ganz passabel laufen dürfte. Hat ein Bastler unter uns vielleicht schon einmal so etwas ähnliches gebaut?
    Was ich für völligen Quatsch halte, ist die Diskussion um Plaste-Räder an Cross-Skates. Das ist ein Rückschritt. Dann baut doch auch noch die Bremse ab...

    Rolf

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Mai 2021 - 18:44