CROSS-SKATING FORUM - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stell eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING FORUM - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Teilen
    avatar
    Toja

    Anzahl der Beiträge : 11
    Anmeldedatum : 10.10.14

    6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Toja am Fr 20 Okt 2017 - 11:03

    Hallo Forum,

    nach nun 7 Jahren auf Cross-Skates frage ich mich, welchen Cross-Skate ich mir als nächsten kaufen soll. Bin fast 30, weiblich, ziemlich leicht und zur Zeit auf den wechselhaften Wegen Mittelhessens unterwegs. Fahrtechnisch bin ich wohl nicht schlecht, aber meine alten Skikes fallen schon auseinander, meine Powerslides sind so ausgelatscht, da mag ich kaum noch rein und mein SRB XRS02 ist auch schon in die Jahre gekommen. Ob ich bei dem Modell bleiben soll?

    Wenn ich manchmal lese, dass bei Wettkämpfen eine maximale Rädergröße von 150 mm vorgeschreiben wird (also maximal 5,9 Zoll, keine 6!) oder ausschließlich Skikes, dann frage ich mich, was das soll. Ich kann zwar auf solche Wettkämpfe verzichten, aber das zeigt mir, wie wenig manche Veranstalter am Fortschritt interessiert sind. Es setzt sich das beste Produkt durch, oder? Auch Räder-Größen-Klassen, leuchten mir nicht ein. Falls es unter bestimmen Bedingugen und wir wissen, dass die sich ja ständig ändern, im Wettkampf ein Vorteil durch die Rädergröße geben sollte, dann ist es eben so. Etwas Glück und gute Materialauswahl gehören doch auch in anderen Sportarten zum Wettkampferfolg dazu. Es gibt immer bestimmte Eigenschaften, die Vorteile bringen. Dann gibt es ja auch noch den Radstand, die Reifenbreite, die Bodenfreiheit, Klapp-Bindungen, den Luftdruck, das Reifenprofil, das Gewicht der Cross-Skates, das Gewicht der/s Fahrer/in, das Geschlecht, das Alter, das Training, die  Erfahrung im Cross-Skating. Daraus ließen sich einige dutzend Startklassen konstruieren, mehr als es Teilnehmer gibt!

    Kann mir jemand die Vor- und Nachteile bestimmter Reifendimensionen, (auch Breite) erklären? Ich weiß zwar schon einiges, aber als direkete Gegenüberstellung, kann das mir und anderen bei der künftigen Skate-Wahl sicher weiterhelfen.

    Vielen Dank im Voraus!
    Toja
    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: 6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Peter Skater am Sa 21 Okt 2017 - 7:09


    Hallo Toja,

    die Frage, nach der "richtigen" Reifengröße, ist eine Frage, die man sich derzeit eher stellen kann, als vor ein paar Jahren, da mehr Modelle zur Verfügung stehen. Wenn man nur auf Asphalt unterwegs ist, stellt sich die Frage weniger, als wenn man (Frau), wie du, auf unterschiedlichen Untergründen skatet.

    Da du schon einiges gelesen hast, kennst du vielleicht auch diesen Beitrag:

    CCS - Reifengröße

    Ich selbst habe "nur" sechs Jahre Cross-Skate-Erfahrung. Skikes habe ich auch schon "hinter" mir (ebenfalls "Bröselfaktor)) und bin aktuell auf SRB XRS 03 und 02 (Klettgurt statt Schnalle) unterwegs. Neue Entwicklungen machen mich ebenfalls neugierig. Mit einem 8, oder 7 Zöller bin ich noch kein  langes/längeres Stück geskatet.

    Du sagst, du bist in Mittelhessen unterwegs? Ich selbst skate meistens in der Gegend zwischen Hofheim und Frankfurt.

    Ich spiele selbst seit einigen Wochen mit einem Gedanken und dein Beitrag, gibt mir jetzt einen gewissen Anstoß. Den Gedanken würde ich dir zunächst per PN zukommen lassen, um einfach mal eine andere Meinung einzuholen. Hoffe, das ist okay für dich.

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!

    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: 6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Peter Skater am So 22 Okt 2017 - 9:50


    Hallo,

    die Forumsregeln sagen: "... dass PNs nur geschrieben werden dürfen, wenn vorher eine Aufforderung in einem Beitrag dazu geschrieben wurde..."

    Also... eine PN hätte ich vorbereitet, alternativ könnte ich per Mail kontaktiert werden: PeterSkater(ädd)t-online.de.

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!


    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: 6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Peter Skater am So 12 Nov 2017 - 7:26


    Hallo,

    ich hatte ein paar Tage Urlaub und die Möglichkeit einen 7 und einen 8 Zoll Skate auszuleihen. Nach ca. 100 Test Kilometern bin ich zu dem Entschluss für mich gekommen, dass ich mir einen weiteren Skate mit größeren Reifen (> 6 Zoll) anschaffen werde. Wann und welchen? Das entscheide ich dann, wenn die Vorteile des größeren Reifenumfangs nicht mehr mit zusätzlichem Gewicht und Standhöhe "bezahlt" werden müssen.

    Also liebe Skate Hersteller: Wie wäre es mit einem 7 oder 8 Zoll Skate, der die Standhöhe eines SRB XRS 02 oder 03 hat und nicht mehr als 2 kg wiegt?

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!


    avatar
    Peter Skater
    Spezialist/in

    Anzahl der Beiträge : 260
    Anmeldedatum : 06.07.15
    Ort : Hofheim am Taunus

    Re: 6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Peter Skater am Do 4 Jan 2018 - 15:21


    Als wichtige Ergänzung sehe ich Schutzbleche (oder besser: Schutzplastik...) an.

    Selbst wenn man nicht bei Regen skatet, so wird man zu dieser Jahreszeit oft genug bei trockenem Wetter auf nassen/feuchten Strecken skaten. Deshalb "wünsche" ich mir, dass bei einem Skate mit Rädern > 6 Zoll auch gleich Schutzbleche mit angeboten werden.

    Ist das denn so schwierig?

    Gruß
    Peter Skater



    Geht raus und skatet!


    Gesponserte Inhalte

    Re: 6, 7 oder 8 Zoll eine Ideologie oder gibt es Günde dafür?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 23 Feb 2018 - 7:40