CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Warum ein Forum? Ziele, wie es dazu kam, wer dahinter steckt...

    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 511
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Warum ein Forum? Ziele, wie es dazu kam, wer dahinter steckt... Empty Warum ein Forum? Ziele, wie es dazu kam, wer dahinter steckt...

    Beitrag  Admin Do 7 Apr 2011 - 0:23


    1. Kein Administrator und kein Moderator ist objektiv. Wenn er das wäre, würde ihm als wichtigste Eigenschaft die Menschlichkeit fehlen. Daher ist, kein Forum ist objektiv oder "neutral".
    2. Foren, Adminstratoren und Moderatoren, die das Gegenteil behaupten, lügen! Ebenso wie Forumsmitglieder, die das behaupten.
    3. Ein Forum ohne qualitatives Regulativ ist als Ratgeber wertlos! Deswegen wird hier kritsich ausgesiebt, was seriöse und sinnlose Beiträge betrifft.
    4. Insbesondere "Gesundheitsthemen" werden hier nicht explizit vom Betreiber angesprochen. Fragen von Mitgliedern können sich bis zu einer gewissen Grenze darum drehen. Sofern es spezielle Trainingsthemen betrifft, kann und darf hier auch darauf geantwortet werden, jedoch ist "Gesundheitsberatung" ein Thema für Mediziner und Fachärzte, keines für Amateure. Viele halten sich jedoch für Heiler und Therapeuten und ziehen auch so durch die Forenlandschaft...
    5. Dieses ist das Forum das von Profis betrieben wird. Wir stellen daher auch hohe Ansprüche an uns selbst und gewisse Ansprüche an unsere Forumsmitglieder. Da wir auf die freiwillige Mitarbeit von Hobbysportlern angewiesen sind, stellen wir natürlich keine professionllen Ansprüche, aber gehen davon aus, dass das Niveau dieses Forums langfristig auf Amateurniveau gehalten werden kann. Amateure betreiben ihre Sache mit gewissenhaften Ernsthaftigkeit, die sie ganz erheblich von den Dilettanten abhebt. Das Niveau sollten wir doch locker stemmen können!
    6. Dieses Forum vertritt eine gewisse Ethik. Wir sind darurch kurioserweise die Unangepassten! Was noch lange nicht heißt, dass wir langhaarige Bombenleger sind, wir sind eben kritischer, verbraucherfreundlicher, kopfgesteuerter und lassen uns nicht verbiegen. Dies ist kein hirnloser Konsumentenclub und Jubelverein. Daher behalten wir uns vor, Links und Empfehlungen zu Institutionen, Plattformen oder Personen, die uns wegen unethischer Praktiken nachvollziehbar bekannt sind (Erpressung, Ausbeutung, Lügen usw.) zu löschen. Und uns sind leider einige dieser unethischen Praktiken bekannt geworden. Bitte daran denken, bevor man hier "Irgendetwas" verlinkt. Wir können das auch im Einzelfall erklären, falls man uns fragt.
    7. Das Cross-Skating Forum ist das echte Forum des Sports - echt, weil wir den Sport machen! Wir passen uns nicht den wirtschaftlichen Gegebenheiten an und imtieren nicht, wie das oft andere tun (achten auf geklaute Bilder und Texte von uns!). Wir machen den Sport, nach unseren, nicht unbeträchtlichen Erfahrungen und fundiertem Wissen und nicht andere für uns- wir sind also die Unangepassten!
    8. Wir wollen die Nerven der anderen Mitglieder schonen und vor allem sinnvolle Informationen für die Nachwelt zusammentragen. Deswegen unterhalten wir uns hier nicht über belanglose private Dinge, die keinen etwas angehen und gratulieren uns auch nicht ständig zu zu jedem "Scheiß", denn das interessiert die Nachwelt kein Bißchen"!
    9. Es gibt hier keine Benutzerränge oder andere Rangabzeichen für die Quantität an Beiträgen. Was soll das auch? Wir sind erwachsene Menschen. Hier gibt es keine "Sternchen" für's Müllsammleln...

    "Wenn man sich heute, wie früher in den antiken Foren, melden müsste, um dann vor hunderten von Anwesenden, seinen Beitrag formulieren müsste, würde nicht so leichtfertig diese Unmenge an solchem Unsinn geäußert werden."
    (Das ist wohl wahr, manchen Leuten ist auch absolut nichts peinlich, die Annonymität macht's möglich. Doch diesen Eindruck hat man zum Glück in diesem Forum bei Weitem nicht)

    Dies hier ist das Forum vor dem manche andere warnen! Aber braucht ihr "Vordenker" die für euch zurecht denken, was gut für euch sein soll (das nutzt nur den Absichten jener "Vordenker")? Wer selbst denken kann, kann sich auch eine eigene Meinung bilden. Daher, viel Spaß beim Weiterlesen...!

    Wer sich für den Sport selbst oder technische Themen oder Cross-Skating-Touren oder für Problemlösungen interessiert, ist hier richtig. Seit 1994 beschäftigen wir uns mit Sportgeräten, die man teilweise als Vorläufer heutiger Cross-Skates bezeichnen kann. Parallel dazu begann die Analyse der Alleinstellungsmerkmale und damit die Abgrenzung vom Ski-Skating und vom Nordic-Skating (auf Inlinern).
    Eine "virtuelle Bruderschaft", wo man sich in halben Sätzen zu Banalitäten beglückwünscht, ist das hier aber nicht, dafür gibt es facebook oder  schlechte Foren. Hier gibt es keine kryptische Insidersprache oder Abkürzungen hinter denen man sich verschanzt und jede Frage ist willkommen, weil wir uns nicht abgrenzen wollen, sonder der Sport erklärt werden soll. Echte Fachbegriffe erklären wir gern und sie können auch nachgeschlagen werden (z.B. Fachbegriffe des Cross-Skating Sports). Mancherorts liest man von Personen, die hier, da sie sich nicht trauen sich anzumelden, gar nicht mitreden, die obskursten Bechreibungen über dieses Forums. Dass sie (magles Anmeldung) gar nicht wissen können was hier alles geschreiben steht, ergibt schon die Logik und man nennt so etwas im Volksmund sehr treffend einfach nur dummes Dunanziantentum. Solche Leute wollen oft gar keine Hintergundinformationen haben, damit ihre merkürdig begründete Meinung nur nicht erst ins Walken gerät.

    Alle, die an diesem Forum konstruktiv mitwirken, und das schließt mich ein, sind Freiwillige. Deswegen kann man trotzdem (oder gerade) deswegen eine hohe Qualität in den Inhalten und im Umgang miteinander pflegen und erwarten. Dieses Forum soll ein Pool für Experten, wie auch Einsteiger sein, die sich im konstruktiven Dialog austauschen. Wir wollen nicht daher kommen, wie eine improvisierte Selbsthilfegruppe, die für jeden erkennbar selbst sehr hilfsbedürftig ist. Die Frage wäre dann nämlich, "Wo sind die Experten (hingewandert... Wink?)". [Hierher, denn es gab dort eine große Austrittswelle, hauptsächlich Fachleute. Schnell waren dort neue (!) Fachleute gefunden/erfunden, die mit ihrer jahrelangen (?!) Erfahrung in die Beratung antraten.]
    Weder ich noch die anderen freiwilligen Autoren und aktiven Mitglieder werden für die Arbeit an und in diesem Forum bezahlt oder sind irgend welche abhängigen Mitarbeiter, die genötigt werden positive Beiträge zu schreiben (das gibt's auch). Man kann ein Forum nämlich auch als gewinnorientiertes Unternehmen betreiben und Werbefläche vermieten (oft für Glücksspiele, Kontaktanzeigen und so'n Mist). Gegen erkennbaren sachbezogenen Kommerz ist wenig einzuwenden, aber Werbung, die über die existenzsichernde Eigenwerbung für meinen Laden hinaus geht, brauchen wir hier nicht. Ohne meinen Laden könnte ich das Forum nicht betreiben, aber mehr ist es nicht und eben ganz bestimmt keine Hintertür für Markenwerbung. Wer Konstruktives für den Cross-Skating Sport leistet, darf hier natürlich trotzdem auf sich oder auf Dinge, die etwas kosten, aufmerksam machen, dem Spam-Verbot stimmt ja jedes Forumsmitglied ohnehin zu. Okay wenige Ausnahmen haben gezeigt, dass manche auch diese einfachen Worte nicht verstehen, denen sie mit ihrem Beitritt zugestimmt haben, d'rum sind sie jetzt auch wieder draußen. (Stimmt's Herr Supertrainer? Richtig, Inselfreunde?)

    INFORMATIONS-MAULKORB war gestern!
    Noch ein Versprechen gleich zu Anfang: Unsere Fachleute geben hier klare Auskunft, über das was sie nach ihrem besten Wissen beantworten können. "Müsste", "sollte", "dürfte", das ganze "Passt-scho'-Vokabular" und Rätselraten, soll hier gar nicht erst vorkommen. Was wir nicht wissen, beantworten wir nicht (in der Hoffnung, dass ein kompetentes Forumsmitglied helfen kann. Nach dem Motto: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten" - das gilt auch für die Redaktion und unsere Fachleute) oder wir geben notfalls auch zu, wo unser Latein am Ende ist. Nur irgend etwas zu schreiben, weil man ja als Fachmann irgend etwas schreiben muss, kommt nicht in die Tüte. Wir behalten uns auch vor, hier sinnlose Antworten (ihr kennt den Stuss in der Art, "das weiß ich auch nicht, aber...") zu entsorgen. Ziel ist nicht die Anzahl der Beiträge zu erhöhen, sondern die Quatiät der Inhalte. Deswegen gilt in diesem Forum das Prinzip "NO BULLSHIT".


    Warum ein Forum? Ziele, wie es dazu kam, wer dahinter steckt... No_bul12
    Zur Erklärung: "Bullshit" ist speziell in den USA nicht so vulgär, wie es klingen mag, man sagt es umgangssprachlich-salopp
    wenn man einfach Unsinn meint. Wer das Gleiche im Deutschen beschreiben will, sagt dazu meist viel derber "gequirlte Sch..."

    ABER: Wir helfen hier auch gern annonymen Sportlern weiter, die sich nicht zu erkennen geben wollen und fragen auch nicht penetrant nach, wer dahinter stecken könnte. ES GEHT HIER UM DEN SPORT. Die geheimnistuerischen Seilschaften, die mancherorts ihre Fäden in der Szene stricken, sind uns zuwider!!! No
    Wir betreiben hier keine "Netzwerke" (bekannt von Scientology, Stasi, "Network-Marketing" und anderen Schneeballsystemen und Sekten) und wollen nicht mit solchen Netzwerkstricksern verwechselt werden. In diese Brennesseln sollte sich niemand setzen der gute und seriöse Absichten hat.


    Ein Forum ist ein hervorragendes Instrument um Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Dies soll mit diesem INFORUM vorrangig erreicht werden. Das Layout tendiert daher eher zur äußerlichen Einfarbigkeit als als in Richtung Quietsch-Bunt. Nur auf die Inhalte kommt es uns an. Eine möglichst klare Übersicht soll den Durchblick und Einblick in diesen faszinierenden Sport erleichtern, so dass der Leser ein stets aktuelles Nachschlagewerk zur Verfügung hat. Gegen die Natur des Menschen, sich eher nicht so knapp und sachlich wie möglich zu fassen, müssen wir uns, zu diesem Zweck, alle eine hohe Selbstdiziplin auferlegen, denn Foren werden häufig missbraucht für Tratsch, Klatsch und kostenlose Eigenwerbung, die von der Mehrheit der Mitglieder und vom Betreiber nicht erwünscht sind. Wer aber seinen Frust über skandalöse Sachverhalte loswerden möchte, darf hier trotzdem zum Whistleblower werden, das zensieren wir hier nicht.
    Durch selektive Bekanntgabe der Wahrheit, dann nennt man das auch Teilwahrheit, werden schlechte Dinge (Produkte und Dienstleistungen) nicht besser. Nur die Verbraucher (hier: Cross-Skater) werden aufgebrachter oder, wenn sie manchen Unsinn glauben, auch dümmer. Dies hier ist kein WikiLeaks, aber ein Medium zum Lernen und mitunter zum Aufdecken kleiner und größerer informativer Missstände. Dieses Forum soll mit Anstand und einer gewissen Ethik betrieben werden. Hier soll redaktionell statt sensationell gearbeitet werden! Whistle-Blowing gehört ebenfalls zu unserer redaktionellen Pflicht, weshalb auch schon mehr als eine Abmahnung eingegangen ist. Abmahnanwälte walten ihres Amtes unabhängig von der Rechtslage (sprich: auch, wenn sie nicht Recht haben, die Kohle macht's möglich) und oft entgegen unserem grundgesetzlich verankerten Recht auf freie Meinungsäußerung und journalistisches Arbeiten. Der Platz des himmlischen Friedens soll offenbar auch im zivilisierten Europa Schule machen - ohne uns!
    Damit versuchen wir uns von den drei anderen noch existierenden Foren abzusetzen, dem W-Forum (Westfalen) und den zwei weiteren Foren, die kaum noch laufen, das kleine aus Bayern und das größere aus Österreich. Wir wollen ausdrücklich überregionale Aktivitäten anschieben. Wenn hier vermehrt Veranstaltungen aus bestimmten Regionen zu sehen sind, sollen diese als Beispiel zu Nachahmung verstanden werden, egal wo und ganz ohne Lokalpatriotismus.

    Seit 2005 biete ich Veranstaltungen verschiedenster Art um diesen Sport an, danach kamen zunehmend auch andere Anbieter dazu, was ich meist begrüße. Jedes Forum wird als Werbeplattforum für Veranstaltungen genutzt. Seit Ende 2010 wurden jedoch selektiv meine "Werberechte" in einem Forum, das ich bis dahin hochengagiert untertstützt hatte, durch eine ganz spezielle Form der Moderation extrem eingeschränkt, mir wurden regelrechte Verbote erteilt und aktuelles Verwalten oder korrigieren von Veranstaltungen ging auch bald nicht mehr. Beiträge von mir wurden gelöscht und die "Werbeplattform" für mich, im Verhältnis zu anderen, immer mehr verkleinert. Sei es wie es ist, jedes Forum hat seine eigene Willkür, auch dieses hier, ich hoffe nur eine fairere (die Regeln sind bekannt). Als Profi in der Szene, benötige ich aber eine aktuell verwaltbare Plattform auf der die Infos in die Öffentlichkeit getragen werden können. Schaden tut das der Szene bestimmt nicht, wohl aber die Einschränkung meiner Rechte und die Verzerrung das Wettbewerbs. Auch deswegen gibt es dieses Forum hier, wie ich offen zugebe. Es nun einmal so: Ich habe sowohl die Firmen "Skeik" wie auch "eX-Skating" in ihren Anfangsjahren gepusht und zwar wie sonst keiner. Und dann als es 2011 zu "laufen" schien, bekam ich von ihnen einen kostenintensiven Tritt in den Allerwertesten. Doch schauen wir einmal, was nach 2012 kommt - so viel orakeln wage ich noch.

    Dieses Forum konnte den Anspruch, die wichtigsten Informationen am schnellsten und am sachlichsten zu vermitteln, schon in den ersten Tagen seiner Existenz gleich mehrfach erfüllen. So schwer war das nicht, aber warum konnten oder wollten das die Anderen nicht? Trotzdem kann das Forum nicht in allen Punkten als Konkurrenz zu den bis dato drei oder zweieinhalb anderen bestehenden Foren betrachtet werden, wir können nicht in jedem Detail bieten , was diese bieten (z.B. die "Stammtischgemütlichkeit"), aber wir versuchen dafür das zu bieten, was andere nicht bieten wollen oder können und sehen uns daher viel mehr als sinnvolle qualitative Ergänzung der Cross-Skating Szene (wer sich trotzdem auf den Schlips getreten fühlt, sollte einfach nicht hier reinschauen, dann gibt es auch keinen Grund sich aufzuregen). Hier muss keine Werbefläche geschaffen werden, die einen möglichst hohen Wert pro Pixel erreicht (obwohl der Wert, gar nicht so gering wäre). Wir können hier blitzaktuell reagieren (oft in Minutenschnelle) oder auch so gemächlich an unserem langfristigen Ziel arbeiten, wie es eben nachhaltiges Arbeiten erfordert und dann gerade nicht in Hektik verfallen, wie es vielleicht eventuelle Sponsoren oder Gönner fordern würden. Diese Freiheit haben wir uns genommen und wir behalten sie auch. Was dabei heraus kommt? Sicher kein typisches Portal, mehr eine Mischung aus Forum, Online-Magazin und auch ein wenig Wikipedia. Zu diesem Zweck verzichten wir hier gern auf überflüssiges Füllwerk, wie ständige gegenseitige Glückwüsche und anderes Eigenlob und lassen Personen, die das möchten, völlig freie Hand, andere Foren damit aufzufüllen.

    Hier werden Inhalte publiziert und knapp und sachlich diskutiert statt "Happy Talk" zu betreiben. "Happy Talk" nennt man ein typisches selbstdarstellerisches und "nettes" Marketing-Deutsch: oberflächliche Floskeln ohne greifbare Inhalte, mit denen ein Unternehmen seinen möglichen Kunden nur Zeit stiehlt. "Happy Talk" findet man auch massenweise in Foren, auf Websites und in Webshops, aber eben hier nicht. Allein die Begrüßung von Neumitgliedern in Foren erzeugt oft 5 bis 10 recht inhaltslose Neueinträge, die zwar "nett" klingen, aber das Foum nicht wirklich besser machen und allein dem Forumsbetreiber nutzen (und zwar kostenlos für Google).

    Hinter dem Forum stehe hautsächlich ich, Frank Röder, als natürliche Person und Initiator und ebenfalls stark zunehmend auch andere kompetente Fachleute der Cross-Skating Szene, die freiwillig mithelfen dieses Forum auszubauen und zu verbessern. Die möglicherweise als etwas pragmatisch und streng empfundene Art ein Forum zu verwalten, scheint aber nach der bisherigen Erfahrung der aktiv beteiligeten, der einzige Weg zu sein, der funktionalen Erfolg verspricht. Nichts anderes soll erreicht werden, es geht hier nicht um Selbstdarstellung, Eigenwerbung oder Zeitvertreib, sondern um einen produktiven, innovativen und kreativen Freiraum in dem der Sport durch die Erfahrung vieler weiter entwickelt wird. Durch jahrelange Selbstkritik und konstruktive Fremdkritik ist bei mir der Blick für's Wesentliche geschärft worden und als Konsequenz daraus hat sich eine gewisse Aversion gegen seitenlanges, leider oft sinnloses, Ausdiskutieren und Totquatschen von eigentlich simplen und logischen Sachverhalten entwicklelt. Hier soll eine klare und verständliche Sprache gesprochen werden, was Berichte, Fragen und auch Antworten betrifft. Natürlich darf und soll der Sport auch Spaß machen und das darf hier auch ausgedrückt werden, aber bitte nicht in überzogenem Übermaß, das kann schnell albern oder unglaubhaft wirken.
    Und ein Forum ist nur virtuell, das Leben findet draußen statt. Daher gleich der wichtigste Punkt der Selbstkritik, der aber für alle Foren gilt:

    Verschwendet nicht eure wertvolle Lebenszeit durch zu langes "herumhängen" in Foren!

    Deswegen soll dieses Forum ein Konzentrat aus Know-How sein, das ihr euch in wenigen Minuten abholen könnt ohne von Phrasendreschern, Grundsatzdiskutierern und vordergründig höflichen Menschen ausgebremst zu werden (Ihr kennt diese Schleim-Pampe: "Danke-bitte-gern geschehen-du bist der Größe; ich bin der Größe; wir sind die Größten; ganz ganz ganz superlieben, netten, tausendfachen Dank; aber bitte doch; immer wieder gern; super herzlichen Dank; noch herzlicheren Dank; aller herzlichsten Glückwunsch; wo sind die Wildecker Herzbuben?; viel Glück und Erfolg; und nochmal Danke; ich liebe euch doch alle"). Die größte Unhöflichkeit ist doch immer noch das Stehlen der Zeit anderer. Und mal ehrlich: Habt ihr so etwas schon einmal in einem Sachbuch oder bei Wikipedia gelesen?
    Apropos Stehlen (der kleine Bruder davon ist das Nachahmen): Dieses Forum fühlt sich geehrt, wenn es Denkanstöße gibt (Copyrightverstöße ausgenommen) und dadurch der Sport und die Szene Weiterentwicklungen und Umstrukturierungen erfährt. An anderer Stelle war es zuvor absolut unerwünscht und unmöglich sie zu geben - hier ist es möglich, hier gibt es die Luft zum Atmen. Möge der Leser selbst feststellen, woher die Ideen und Anregungen stammen.
    Und es ist immer wieder amüsant zu beobachten, wie kleinste, aber konstruktive Schritte in diesem Forum, anderenorts hektischen Aktionismus hevorrufen.

    Außerdem: Dieses Forum ist ein facebook-freies Reservat! Zumindest wird hier niemand aktiv aufgefordert uns toll zu finden oder unser virtueller Freund zu werden (schon gar nicht gegen Bezahlung!) und Werbung für uns selbst müssen wir mit diesem Tool auch nicht krampfhaft in jedem Satz machen. E-Freunde, E(rsatz)-Familien und E(rbärmliche)-Kumpaneien sollen hier nicht doch pöbelmäßige Daumen-hoch-oder-runter-Stimmungmache verstärkt werden. Beurteilt die Inhalte, nicht das Äußere! Wie oberflächlich sollen wir noch werden. Schaden wurde durch facebook auch leider schon genügend angerichtet. Daher besser nur wenn es sein muss dort verkehren (ein Forum muss das aber nicht). Die Menü-Option unter Austausch sollte daher einfach ignoriert werden, dann passiert auch nichts. Hier könnt ihr dann durchatmen, ohne ständige Aufforderungen sich asozialen Netzwerken anzuschließen oder etwas toll zu finden. Warum? Der mögliche Datenmissbrauch und die Option sich in fressenbuch oder dergleichen ungeprüft als ein Superfachmman aufzuspielen, gehen uns gehörig auf den Senkel. Besonders ein Fall aus der Szene wirkte sehr beeinflussend dahin, dass dieser Trend vom Forumsbetreiber nicht unterstützt wird: Ein Aktiver (viel mehr im Schreiben als im Fahren) hat über facebook weit gestreute Einladungen zu irgend etwas verbreitet, das eigentlich kaum jemanden interessiert hat. Danach tauchten auch Personen, die mangles Interesse gar nicht darauf geantwortet hatten, als künstlich generierte Freunde dietses Aktiven auf. Es ist ja bekannt, dass viele sich ihre Luftschlösser auf der Basis selbst erdachter virtueller Freunde aufbauen, aber Daten- und Indentitätsklau von echten Personen ist strafbar, weshalb wir Netzwerke, die das unterstützten hier auf gar keinen Fall fördern wollen.
    Und mit tzwitter haben wir auch nichts zu tun - wie schon gesagt, Tratsch, Klatsch und Gerüchteküche betreiben die, die's nötig haben - wir nicht!
    Wenn hier Texte gefunden werden, die auch an anderer Stelle im Internet zu finden sind, liegt es überwiegend daran, dass ich sie für mehrere Portale verfasst habe und als Urheber natürlich auch mehrfach veröffentlichen darf, andere dürfen das meistens nicht. Die Texte hier sind allerdings aktuallisiert, fehlerbereinigt und mit der üblichen Autorenkennzeichnung (!) versehen. Ein zweite und häufigere Möglichkeit ist natürlich die, dass ungefragt Texte von mir veröffentlicht wurden, ich kann eben nicht alles überprüfen. Generell bin ich für Hinweise zu solchen Plagiaten dankbar, ich reagiere nämlich sehr allergisch auf Abschreiberlinge und Bilderklauer.

    Wer dahiner steckt? Blenderei und Geprotze sind unprofessionell und mir zu wider. Aus Gründen der Chancengleichheit gegenüber wesentlich lauteren Zeitgenossen nur so viel: Mein Hintergrund ist professionell, ich kenne die Szene wie kaum ein anderer und ich habe höchstwahrscheinlich als Trainer die größte Erfahrung in dieser Sportart. Und das ist eigentlich schon zuviel gesagt.

    Absichtlich ist die Anzahl der "Köche" in diesem Forum begrenzt und wird es auch immer bleiben, nicht damit der "Brei" am Ende besser schmeckt, sondern möglichst erst gar kein Brei entsteht. Wir stehen mehr auf erkennbare Zutaten in ebenfalls begrenzter Zahl. Wir machen uns die Hände selbst schmutzig und geben die Arbeit und Verantwortung (nur im Sinne von dafür gerade stehen zu müssen) nicht an andere weiter. Wenn euch etwas stinkt oder Vorschläge habt, bitte melden, keiner, außer uns, braucht sich deswegen in die Schusslinie zu begeben.

    Ein erfahrener Forumsbetreiber sagte einmal, dass ein Forum ab dem 1000. Beitrag langsam "hohl" wird, weil alles Nennenswerte zum Thema schon gesagt sei und sich das Forum dann beginnt mit nicht-aktuellen Inhalten und Floskeln füllen (manchmal tauchen dann in Foren Fragen auf wie, "Warum ist dieses Forum so tot?" - das soll uns nie passieren). Dann nämlich müsse einfach nur viel "Müll" verwaltet werden, während informative Inhalte kaum noch gefunden werden. Dies ist in der Tat häufig zu beobachten. Falls es uns nicht gelingen sollte, unter der 1000-Beiträge-Marke zu bleiben, werden wir uns allergrößte Mühe geben, weitere Beiträge mit Leben zu füllen und sogar Nicht-Aktuelles zu löschen, damit es auch jenseits des 1000. Beitrages noch Spaß macht dieses Forum zu besuchen. Diese sicher gut belegbare Forumsweisheit versuchen wir dann einfach mit besten Kräften zu widerlegen.

    Ein Forum ist ein öffentlicher Raum, für jeden einsehbar, oft auf Jahrzehnte hinaus und WIR erheben den Anspruch in erster Linie informativ zu sein. Natürlich kann man Fragen stellen und KEINE Frage ist zu dumm! Aber wenn eben mehr als zielführende Antworten gegeben werden (die oft gar keine Antworten mehr sind) und in manchen Foren die Inhalte zu 80-90 % aus Privatgelaber besteht, das selbst die 2 bis 3 Betroffenen nach 3 Tagen schon nicht mehr interessiert, sollte man sich fragen WAS so ein FORM dann noch ist. Wir denken: NICHTS! Und deswegen ist unser Anspruch es erheblich besser zu machen. HELFT UNS DABEI!


    Zuletzt von Admin am Mi 1 Apr 2015 - 13:42 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet (Grund : Ergänzungen (kommen immer vor, denn dieses Forum lebt...))
    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 511
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Warum ein Forum? Ziele, wie es dazu kam, wer dahinter steckt... Empty Zwischenbilanz nach gut 3 Jahren

    Beitrag  Admin Sa 14 Jun 2014 - 22:31

    Ich erlaube mir, nun nach gut drei Jahren, eine knappe Zwischenbilanz des Forums.
    Es ist wirklich sauber gebleiben und ist dank disziplinierter und sachlicher Mitglieder auch leicht "sauber zu halten". Nur 3 oder 4 mal musste "hart durchgegriffen" werden, viel seltener als zu erwarten war. WIR geben das auch zu. Anderenorts, wird in Foren gelöscht, verändet und verschoben, dass sich die Balken biegen. Auch Danke, dass hier kein allzu reger PN-Verkehr abläuft. Hin und wieder eine PN geht in Ordnung, aber ich weiß, das häufig PNs regelrecht zu Aufrufen und Denunzianten-Aktionen missbraucht werden. Danke für eurer anständiges Verhälten - ich fühle mich unter euch wie es unter echten Sporlern sein sollte!

    Eurer Admin Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |    Der Cross-Skating VIDEO-Kanal  | Impressum | Nur Cross-Skating ist Cross-Skating | Wer crossskatet, bricht Stöcke ab | 3 Prozent der Erdoberfläche bestehen aus Gullylöchern

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 12 Mai 2021 - 20:33