CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Long-Skater
    Long-Skater

    Anzahl der Beiträge : 52
    Anmeldedatum : 09.05.12

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Long-Skater am Di 11 Sep 2012 - 13:36

    Besonders in letzter Zeit scheinen ja wieder Abmahnwellen durch das Land zu schwappen. Laufen die Geschäfte so schlecht, dass das manche "nötig" haben? Auf alle Fälle wird durch die Abmaher viel Potenzial bei den abgemahnten Aktiven vernichtet. Könnt ihr die Markennamen nennen, vor denen man sich in Acht nehmen muss? Ich möchte nämlich meine Website ausbauen und auch für diesen geilen Sport werben und natürlich keine Abmahnung von so einem .... (denkt euch was aus) riskieren.

    Long-Skater
    Gerald
    Gerald

    Anzahl der Beiträge : 46
    Anmeldedatum : 07.05.11
    Alter : 52
    Ort : Frankfurt am Main

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Re: Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Gerald am Di 11 Sep 2012 - 20:41

    Hallo Long-Skater,

    Bei den Abmahnern handelt es sich auch um Cross-Skating fremde Firmen die ihrerseits Markenrechte bzw. Wortmarken durch Hersteller in der Cross-Skating Szene verletzt sehen.

    Grundsätzlich gilt es vorher von den Herstellern eine Freigabe bzw. Nutzungs-/Nennungsrechte zu erlangen. Dies schütz aber wie gesagt nicht davor, dass Nicht-Cross-Skating Firmen abmahnen, leider.

    Obwohl es sich nur um eine Randsportart handelt ist wie bei allen Veröffentlichungen Vorsicht geboten. Trotzdem viel Spaß und Erfolg bei all Deinen Aktivitäten

    Gerald
    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1077
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Re: Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Frank Röder am Di 11 Sep 2012 - 23:11

    Hallo Pedro "Long-Skater!

    Ja, das ist einer der Gründe, warum vieles hakt in der Szene. Da wird viel Zeit und Geld verpulvert um solcherlei destruktive Gemetzel auszutragen. Und ich gehe aus gutem Grund davon aus, dass die Wellen auch zurückschlagen und führer oder später auch jene treffen, die entweder nur Schaden anrichten wollten oder nur Kohle damit verdienen (oder ganz "schlau" beides) wollten. Sie übersehen, dass das Anrichen von Schäden immer ein Leichtes ist und auch im scheinbar annonymen Web eigentlich fast keiner annonym bleiben kann.
    Namen? Nenne ich besser nicht direkt oder wörtlich, aber man kann ja durchaus ein "Quiz" veranstalten. Die "Lösungen" beziehen sich auf Namen / Markennamen / Begriffe mit denen man besser vorsichtig sein sollte (igniorieren oder gar nicht verwenden), weil ich persönlich damit schlechteste Erfahrungen gemacht habe.
    a) Eine Firma, deren Sportgerät genauso wie der Firmenname klingt und auch wenig variiert wird, damit wir den Namen völlig brainwashed benutzen und dann, wenn wir richtig loslegen, voll abgemahnt werden (so ist es mir passiert, aber auch Händlern und "Trainern", die mit Sicherheit für hundertfache Verkäufe dieser Dinger gesorgt haben. Besser nicht zu viel kostenlose Werbung dafür machen und nicht drüber reden. Ihr werdet nur dafür bestraft)
    b) Manche sind vom Sport-"Bazillus" befallen und andere holen sich eine "Bazillus"-Grippe. Na, vielleich war Bazillus hier nicht ganz das passende Wort. Wei heißt es noch "Phagen-Grippe"? So ähnlich, nur ohne Grippe. Jedenfalls darf Powerslide und alle anderen auf der Welt den Namen nicht mehr unabgemahnt benutzen, obwohl deren Cross-Skates und Inliner nun wirklich kaum mit einem Snowboard verwechselt werden dürften.
    c) Einst hatte ich einen Laden und einige Intenetpräsenzen (so ähnlich wie Y-Skating) und habe den Namen naiv, blauäugig und wohlwollend benutzt und bin andere Nutzer nicht angegangen, die den Namen teilweise trittbrettfahrend benutzt haben. Dann hat sich jemand (nämlich genau trittbrettfahrend, Ideenklau nämlich!) den Namen schützen lassen und hat es dann mir untersagt den Namen weiter zu benutzen. Das ist so ziemlich die übelste Form des Mitraunens und von Hinterfotzigkeit, die jemand einem Geschäftpartner entgegenbringen kann und beweist, dass meine Ausbeutung schon seit Jahren geplant war. Ich hätte es aber mal drauf ankommen lassen wollen, es gibt nämlich auch noch das (kostenlose!) Urheberrecht, das "Markenrecht" ist nämlich mehr eine juristische Geschäftsidee, die aber funktioniert, wie wir sehen. Auch hier besser das Wort nicht erwähnen und auch nicht drauf trittbrettfahren.

    Sicher gibt es noch mehr "Erlebtes" und vielleicht auch weitere Begriffe.

    So kann man Stress verhindern und ... äh, ich hab' nix gesagt.
    Das war eine gute und echt heiße Frage, Long-Skater!

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Rund 60.000 km Cross-Skating seit 2005. 27 Cross-Skates in 15 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch
    Admin
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 514
    Anmeldedatum : 05.04.11

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Re: Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Admin am Mi 6 Feb 2013 - 19:32

    Hallo Long-Skater!

    Wir haben jetzt ein neues Unterforum zu diesem Thema eröffnet.
    Exclamation


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |    Der Cross-Skating VIDEO-Kanal  | Impressum
    avatar
    Thomas Maurer

    Anzahl der Beiträge : 18
    Anmeldedatum : 28.12.15

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Re: Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Thomas Maurer am Fr 25 Okt 2019 - 22:38

    Hi Leute,

    heute riskiere ich einfach mal was, so als ehemaliger Skacke-Händler. Auch ich wurde von der Firma Skacke abgemahnt. Die haben damals eine berüchtigte Münchner Abmahn-Kanzlei engagiert und mit einem Schlag gleich mehrere Händler gegrault. Mich auch. Sogar vor Privatpersonen sind sie nicht zurückgeschreckt, die haben wohl alles plattgemacht, wo sie glaubten, Geld rausholen zu können. Und dieser Otto ist mir auch negativ aufgefallen mit pseudo-freundschaftlichen Gesprächen am Telefon, die den Eindruck vermitteln sollten, er sei ein guter Spezi, der den "unvermeidlichen" Rechtsweg vermeiden wolle. Dass der dabei immer wieder zwanghaft seine Anwälte erwähnt hat, um ein Droh-Szenario aufzubauen, hat der wohl selbst gar nicht registriert. Überhaupt wusste er wohl in späteren Gesprächen nie genau, was er davor gesagt hatte und ich wurde auch nachweislich mehrmals vom dem Otto belogen.
    Ich verstehe schon, dass so viele Skacke-Händler "hingeschmissen" haben, vor allem, wenn solche Machenschaften auch noch von unkritisch jubilierenden Claqueren bejubelt werden. Die Skacke-Werbe-Seppel, die auf Plattformen, wie XC-Ski ihren ausgemachten Schleichwerbungs-Blödsinn ins Web stellen, reichen sich ja die Klinke in die Hand. Da behauptet einer, wenn ein bestimmtes Skacke Modell bei den Cross-Skirollern in einem Vergleichstest berücksichtigt worden wäre, er ihn haushoch gewonnen hätte. Erst mal so ein Ding selbst mit richtigen Cross-Skates vergleichen, bevor du so einen Mist verzapfst, Sportsfreund! Diese Info-Blase, die besonders von Skacke mit Drohungen und Unwahrheiten aufgebäht wurde, trägt erhebliche Mitschuld an der Krise der Szene, wenn nicht sogar die Hauptschuld. Und sie machen sicher weiter und weiter. Wer mit denen zu tun hat, muss ständig damit rechnen, dass sie ihm in den Rücken fallen.
    Der Sport hat riesiges Potenzial, aber was die machen ist in etwa so sinnvoll wie Ölquellen anzünden.

    Leute rettet den Sport und erzählt keinen Mist und vor allem, glaubt keinen Mist! Und lasst euch nicht mit jeden ein, der euch zunächst das Blaue vom Himmel verspricht, viele Händler haben echt gelitten und teuer bezahlt.

    Thomas

    Gesponserte Inhalte

    Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt? Empty Re: Welche Markennamen werden in der Cross-Skating Szene abgemahnt?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 22 Nov 2019 - 3:25