CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schau Dich in Ruhe um und melde Dich dann gerne an.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING besprochen. Bitte stell Deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach mit beim schönsten Sport der Welt !
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Man liest oft oft, Cross-Skating sei leicht zu lernen, wie schwierig ist es denn nun?

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1074
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Man liest oft oft, Cross-Skating sei leicht zu lernen, wie schwierig ist es denn nun? Empty Man liest oft oft, Cross-Skating sei leicht zu lernen, wie schwierig ist es denn nun?

    Beitrag  Frank Röder am So 1 Mai 2011 - 8:29

    Cross-Skating gehört zu den "mittelschweren" Sportarten. Da sie aber recht sicher ist, man in der Regel auch nicht ettliche Male stürzt, bis man es beherrscht, können auch etwas untalentierere mit diesem Sport beginnen. Es ist eine Frage der Zeit, der Geduld und der Lehrmethode (siehe auch Cross-Skating-ABC). Wer sehr langsam und korrekt die Grundtechniken übt, wird am schnellsten Fortschritte machen. Wer danach vorgeht oder von einem guten Trainer dazu angehalten wird nicht zu schnell und dafür systematisch vorzugehen, wird sich in den meisten Fällen wundern wie "leicht" Cross-Skating zu lernen ist. Angesichts das wackligen Gefühls auf den Skates, in den ersten Minuten, zeigt ein Vergleich, dass man innerhalb zwei bis sechs Stunden schon fast alle Grundlagen bis zur relativ sicheren Ausführung erlernen kann. Nur etwa jeder Sechste bis Achte tut sich etwas schwerer. Dann ist es eine Frage des Weitermachens, ob man sich die Chance gibt, diesen Sport langsamer weiterzulernen und ihn am Ende doch noch sicher zu beherrschen. Manche geben zu früh auf, aber wer weitermacht ist dann häufig im Nachhinen froh, weitergeübt zu haben. Leider gibt es aber tatsächlich Personen, die kaum in der Lage sind Cross-Skating zu erlernen (unter 5 % der Einsteiger). Man sollte sich aber nicht leichtfetig zu früh selbst zu dieser Gruppe rechnen, manchmal liegt es nur an einer kleinen lerntechnischen Ursache oder einer schlechten Skate-Einstellung, dass sich der Erfolg noch nicht einstellt.

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Rund 60.000 km Cross-Skating seit 2005. 27 Cross-Skates in 15 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 28 März 2020 - 16:00