CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Hallo, liebe Cross Skater oder die, die es noch werden möchten.
Bitte schaut euch in Ruhe um, bevor ihr euch anmeldet. Mit der Anmeldung kann man dann an mehr Themen teilhaben.

Hier werden alle Themen rund ums CROSS SKATING angesprochen. Bitte stelle deine Fragen oder stelle eigene Themen ein.

Mach' mit beim schönsten Sport der Welt !

CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
CROSS-SKATING-FORUM.de - das Original

Cross-Skating Sport pur: Training, Touren, Treffs, Wettkämpfe, Moderner Biathlon, Materialfragen. Betreut von den Profis des Sports. Immer aktuelle Fakten, kritisch, konstruktiv, kurz, knackig & übersichtlich. Hier wird BE-raten, nicht GE-raten!


    Kann man einen Modernen Biathlon selbst veranstalten?

    Frank Röder
    Frank Röder

    Anzahl der Beiträge : 1097
    Anmeldedatum : 06.04.11

    Kann man einen Modernen Biathlon selbst veranstalten? Empty Kann man einen Modernen Biathlon selbst veranstalten?

    Beitrag  Frank Röder Di 7 Jun 2011 - 23:18

    Ja, das ist kein größeres Problem.
    Die Lichtzielsportanlagen kann man manchmal günstig ausleihen. Eine Anfrage bei mehrere Schützenvereinen ziegt oft, dass die meisten mehrere Lasergewehre für ihr Jugendtraining besitzen. Aber auch mehrere Moderne Biathleten, die ihre Anlagen "zusammenlegen", können leicht eine Veranstaltung auf die Beine stellen.
    Sofern man auf einem geschlossenen Gelände veranstaltet und somit keine Streckenposten benötigt, kommt man mit den modernsten Anlagen für diese Sportart mit sage und schreibe 2 (ZWEI!) Personen aus. Eine Persoen moderiert und die andere nimmt die Zeit, wenn überhaupt noch nötig. Die größte Anzahl von Helfern benötigt man bei größeren Strecken "außerhalb". Aber auch bei älteren Anlagen muss für jede Zielbahn ein Helfer vor Ort sein um eventuelle Fehlfunktionen zu beheben oder zu regsitrieren, was leider immer noch vorkommen kann.
    Interessant kann die Nutzung von Betriebsgeländen oder größeren Parkplätzen sein, die sonntags nicht benutzt werden. Der Inhaber ist dann gleichzeitig auch Sponsor und man spart sich eine Streckengenehmigung (evtl. Straßensperrung) bei den Behörden.
    Ansonsten helfen euch schon euer gesunder Menschenverstand und einige Testdurchläufe erheblich weiter, damit die Veranstaltung gelingt.
    Mehr Tipps und Anregungen stehen auch hier und im Regelwerk und Veranstalterhandbuch

    Frank


    _________________
    Der Cross-Skate-SHOP  |  Cross-Skating.de - das Cross-Skating MAGAZIN  |  Der Cross-Skating VIDEO-Kanal
    Über 66.000 km Cross-Skating seit 2004. 28 Cross-Skates in mehr als 16 Jahren: u.a. Trailskate, 13 Skikes, Powerslide "Rockskate 2"-Umbau. Aktuell: SRB XRS06 Umbau; "Rockskate 3" SRB XRS07-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; "Rockskate 4" SRB XRS02-Umbau auf 7-Zoll-Reifen; aktueller Lieblings-Cross-Skate: "X8.3"-Prototyp aus Voll-Karbon. Meine Stöcke: "Tour" aus Modular-Karbon in Sondergröße 188,5 cm / "Renn+Trainings-Stock" KV+ Tornado Sondergröße 185 cm / "Berg-Stock"  KV+ CH-1 Sondergröße 179,5 cm. Biometrie: 185 cm, ~72 kg, ~7,5 % Körperfett.
    "Irgendwo zwischen Gefühl und Verstand findet sich ein komisches Ding namens Gewissen."
    scratch

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 16 Mai 2021 - 8:14